Tagebuch

Fertig mit Blog schreiben !?!

JIMDO meldet mir immer wieder:

 

Du kannst leider nichts mehr hochladen, da das Limit von 5000 MB überschritten wurde !!!

 

 

 

 

Ein Limit dieser Art war mir bis jetzt nicht bekannt, JIMDO möchte eigentlich mehr Geld von mir und diese Art und auch das Vorgehen der Firma akzeptiere ich nicht, darum höre ich per sofort mit meiner Reiseberichterstattung auf.

0 Kommentare

Heimfahrt vom schönen Engadin

01.07.2019 - Wir fahren wiedereinmal mehr nach Hause

Zwischenhalt auf dem Flüelapass
Zwischenhalt auf dem Flüelapass

Heute Montag sind wir nach einer schönen und angenehmen Woche auf dem Camping Muglin im Val Müstair mit unserem Sohn Erich im Wohnwagen und wir in unserem WOMO wieder über die Pässe zurück ins schwül heisse Küssnacht gefahren.

0 Kommentare

Unterwegs im Engadin

23.06.2019 - Wir fahren heute auf den Camping Muglin im Val Müstair

Heute fahren wir bei mässigem Verkehr und gutem Wetter (ohne Lastwagenverkehr) da Sonntag 240 Kilometer zuerst Autobahn dann über den Flüelapass und zum Schluss noch über den Ofenpass nach Müstair. Es sind sehr viele Motorrad- und auch Velofahrer unterwegs, zirka um 14.00 Uhr sind wir auf dem schönen Camping Muglin in Val Müstair angekommen, hier verbringt unser Sohn Erich mit dem Wohnwagen seine Ferien und darum besuchen wir diesen Camping.

Natur pur auf diesem Campingplatz mit schönen neuen Sanitäranlagen, ein Bistro und Aufenthalsraum, grosser Wiesenplatz, gratis WLAN, gratis Sauna auf dem Heustock und sehr nette Betreiber.

Wunderschöne Landschaften mit schöner Flora im östlichen Zipfel unserer Schweiz befahren wir mit unseren E-Bikes.

Traumhaft, einzigartige gepflegte Engadiner Dörfer mit seinen schönen Häuser und eine grossartige Naturlandschaft.

Übernachtung

0 Kommentare

Heimfahrt mit Erdbeeren und Spargeln

02.06.2019 - Heute fahren wir nach Hause mit einer Ladung Spargeln und Erdbeeren im WOMO.

Beim Verkaufsstand am Stellplatz in Bad Krozingen haben wir für heute frische Spargeln und Erdbeeren zum Mitnehmen bestellt. Diese können wir heute Sonntagmorgen abholen und in unserem Wohnmobil verstauen.

Auf der Heimfahrt verlassen wir nach Basel die Autobahn und fahren noch nach Läufelfingen zu unserer Schwägerin Therese und Schwager Kurt.

Unsere lieben Frauen haben ein feines Spargelmenu zubereitet, dieses geniessen wir mit einem Glas Wein. Danke Therese und Kurt für die Gastfreundschaft, es war sehr schön bei euch.

0 Kommentare

E-Bike Touren im Markgräfler Land

31.05.2019 - Gestern und auch heute begaben wir uns auf kulinarische Entdeckungstouren.

Staufen im Breisgau
Staufen im Breisgau

Bei schönem warmen Wetter fahren wir mit unseren E-Bikes Entdeckungstouren in und um Bad Krozingen. Wir finden viele Restaurants, Landgasthöfe, Straussen-wirtschaften und Weingüter, die uns mit badischen Gaumenfreuden verwöhnen möchten in einer traumhaften Landschaft mit unzähligen Spargel- und Erdbeerfeldern.

Die Sulzbach Straussi in Heitersheim verwöhnt die vielen Gäste an Auffahrt mit diversen feinen Spargelgerichten und Erdbeer Dessert.

 

 

In unmittelbarer Nähe zum Stellplatz liegt die Vita Classica- Therme und der grosszügig angelegte Kurpark.

Übernachtung

0 Kommentare

Auffahrt nach Bad Krozingen

30.05.2019 - Heute fahren wir ins Spargel- und Erbeergebiet

Nach kühler und regnerischen Witterung verlassen wir heute Bad Dürrheim. 93 Kilometer Fahrt bei gutem Wetter und wenig Verkehr durch den schönen Schwarzwald nach Bad Krozingen.

Der Wohnmobilstellplatz in Bad Krozingen ist voll besetzt und mehr als die Hälfte schweizer Wohnmobile, wir haben aber zum Glück einen Platz reserviert. Leider ist das heute so, man muss fast immer auf den Stellplätzen reservieren damit man sicher einen Platz kriegt.

Übernachtung

0 Kommentare

Wieder einmal in Bad Dürrheim

26.05.2019 - Heute Sonntag haben wir uns nach Bad Dürrheim verschoben

Nebst dem kühlen und regnerischem Wetter in Kroatien ist auch noch unser Kühlschrank im Wohnmobil ausgestiegen und zudem meine Brille in den ersten Tagen zerbrochen. Nachdem nun alles wieder repariert ist sind wir heute nach Bad Dürrheim gefahren, aber das Wetter scheint leider noch nicht besser zu werden, hier können wir wenigstens im warmen Wasser der Solemar-Therme baden und dies erst noch im Stellplatzpreis von Euro 16.50 inbegriffen.

Übernachtung

0 Kommentare

Wir sind wieder zu hause...

09.05.2019 - Gute Fahrt auf der Autobahn nach Hause bei mässigem Verkehr

Wir sind auf schnellstem Weg nach Hause gefahren, parkierten vor unserem Haus, räumen das nötige aus und warten auf bessere Zeiten.

1 Kommentare

Das Wetter spielt verrückt, wir ziehen heim...

08.05.2019 - Wetter kühl, wenig Sonne und es gibt gemäss Wetterbericht keine Besserung

Peschiera Stellplatz Area Camper
Peschiera Stellplatz Area Camper

Da die Wettermeldung für die kommenden Tage nicht gutes versprechen haben wir uns kurzfristig entschlossen heute nach Hause zu fahren. In den letzten Tagen herrschte immer ein kühler Wind und es gab ein Gemisch von Wolken und Sonne, wir konnten kaum "Sünnele" für E-Bikes Touren war es zu kühl, die Tage verbrachten wir meistens im Wohnmobil, jetzt haben wir genug es ist uns verleidet, wir fahren heute bis Peschiera an den Gardasee zur Übernachtung und anschliessend nach Hause.

Übernachtung

0 Kommentare

Camping Orsera in Vrsar

07.05.2019 - Wir konnten einen schönen Stellplatz direkt am Meer auswählen.

Wir sind gestern Nachmittag auf dem Camping Orsera in Vrsar angekommen und sind erstaunt, dass dieser Camping sehr schlecht besetzt ist. Ich glaube es liegt am Wetter, denn es ist bewölkt und sehr kühl. Wir können uns einen schönen Platz direkt am Meer auswählen und einrichten.

Übernachtung

0 Kommentare

Wir verlassen den Camping Polari

05.05.2019 - Morgen Montag reisen wir wieder weiter nach Vrsar

Panorama vom Strand Camping Polari
Panorama vom Strand Camping Polari

Nach 14 Tagen Aufenthalt bei gemischter und teilweise kühler Witterung verlassen wir den Camping Polari und ziehen weiter Richtung Norden. Es war ein schöner erholsamer Aufenhalt auf diesem Campingplatz mit seiner tollen Umgebung und der schönen sauberen Anlage und natürlich mit seinen grossen Stellplätzen. Leider waren die neuen Sanitäranlagen für die Gäste noch nicht bereit, entweder waren wir zu früh oder die Kroaten im Rückstand. Ein paar Fotos der schönen Anlage konnte ich doch noch festhalten.

Übernachtung

Camping Polari in Rovinj

 

Sehr schöner Camping, sehr grosse Stellplätze, neue Sanitäranlagen, gratis WLAN und das alles mit ACSI Vergünstigung.

0 Kommentare

1. Mai und schönes warmes Wetter

01.05.2019 - Heute sei Tag der Arbeit

Wir haben gestern gearbeitet und heute am 1. Mai erholen wir uns bei schönem Wetter. Der Camping ist sehr stark mit italienischen und slowenischen Familien belegt, es sieht so aus,  dass eine "Feiertagsbrücke" gemacht wird. Am Abend grillieren wir feine kroatische Hühner.

 

Übernachtung

Camping Polari in Rovinj

 

Sehr schöner Camping, sehr grosse Stellplätze, neue Sanitäranlagen, gratis WLAN und das alles mit ACSI Vergünstigung.

2 Kommentare

Zu Fuss nach Rovinj

30.04.2019 - Heute wandern wir am Meer entlang nach Rovinj

Der Regen ist vorbei und wir haben heute ganz Grosses vor, wir wandern sieben Kilometer auf schönen Wanderwegen dem Meer entlang nach Rovinj und gegen Abend wieder zurück. Der 14 Kilometer Marsch war sehr streng aber abwechslungsreich, interessant und richtig schön, am Abend gingen wir dann mit Muskel- und Knieschmerzen ins Bett.

 

Übernachtung

Camping Polari in Rovinj

 

Sehr schöner Camping, sehr grosse Stellplätze, neue Sanitäranlagen, gratis WLAN und das alles mit ACSI Vergünstigung.

0 Kommentare

Regen, Regen ....

29.04.2019 - Die ganze Nacht und auch heute haben wir nur Regen bei 10 Grad

Nach einem feinen Sonntagsessen und am Abend mit Sonnenuntergang hat es die ganze Nacht geregnet und heute macht es so weiter bei 10 Grad und nur Regen.

Ja so macht das Campen keine Freude aber wir hoffen wieder auf Sonnenschein..

 

Übernachtung

Camping Polari in Rovinj

 

Sehr schöner Camping, sehr grosse Stellplätze, neue Sanitäranlagen, gratis WLAN und das alles mit ACSI Vergünstigung.

0 Kommentare

Gestern beim Grillen und heute auf E-Bikes Tour

25.04.2019 - Wetter wieder besser und wir fahren nach Rovinj

Gestern Abend haben wir bei gutem Wetter vor dem Wohnmobil einen feinen Hamburger gegrillt. Heute Donnerstag bei gemischter angenehmer Witterung fahrt mit unseren E-Bikes dem Meer entlang, zirka 7 Kilometer nach Rovinj.

Übernachtung

Camping Polari in Rovinj

 

Sehr schöner Camping, sehr grosse Stellplätze, neue Sanitäranlagen, gratis WLAN und das alles mit ACSI Vergünstigung.

0 Kommentare

Regen und Wind

23.04.2019 - Wir haben heute Regen und starken Wind.

Fertig Sonne, heute haben wir das erste mal starken Wind mit Regen. Wir bleiben in unserem Wohnmobil schauen zu den Fenster raus und warten auf Besserung.

Am Abend dann Spaziergang mit Schirm, Regenhut und Regenjacke zur Pizzeria. Giovanni, die Pizza war übrigens sehr fein.

 

Übernachtung

Camping Polari in Rovinj

 

Sehr schöner Camping, sehr grosse Stellplätze, neue Sanitäranlagen, gratis WLAN und das alles mit ACSI Vergünstigung.

0 Kommentare

Ziel heute erreicht

19.04.2019 - Glücklich und gesund auf dem Camping Polari angekommen.

Wir sind heute zirka um 13.00 Uhr auf dem Camping Polari in Rovinj bei schönstem Wetter eingetroffen. Letztes Jahr waren wir schon hier und dieser schöne und grosszügige Camping hat uns damals so begeistert, dass wir diesen noch einmal besuchen. Unser letztjähriger Platz Nr. 955 ist sogar frei und diesen Stellplatz buchen wir jetzt für zirka 14 Tage. Wir richten uns ein und geniessen die Sonne in Istrien.

 

Übernachtung

Camping Polari in Rovinj

 

Sehr schöner Camping, sehr grosse Stellplätze, neue Sanitäranlagen, gratis WLAN und das alles mit ACSI Vergünstigung.

0 Kommentare

E-Bike Tour nach Koper

17.04.2019 - Heute fahren wir mit unseren E-Bikes nach Koper

Heute unternehmen wir eine E-Bikes Tour in die 7 Kilometer entfernte Hafenstadt Koper. Es sind teilweise sehr gut ausgebaute Fahrradwege, das Wetter ist schön und warm. Koper ist mit rund 40000 Einwohner die grösste Stadt an der Küste von Slowenien. Hier ist der einzige Frachthafen des Landes. Ein grosser Teil der Stadt besteht aus Industriegebieten. Die Hafenstadt hat auch einen sehenswerten alten Teil.

 

Übernachtung

Camping Adria Ankaran (Slowenien)

 

Platz mit vielen festen Sommerplätzen und Blick auf die Hafenstadt Koper.

0 Kommentare

Weiter nach Slowenien

15.04.2019 - Nach leichtem Regen und kühler Witterung fahren wir heute weiter.

Auf der italienischen Autobahn fährt heute meine Màgy weiter bis an die slowenische Grenze. Das Wetter wird immer besser und auf dem Camping Adria in Ankaran können wir einen sonnigen Platz auswählen. Hier ist die Temperatur viel wärmer und wir ziehen uns  kürzere Hosen an, aber die Nacht wird immer noch kühl.

Übernachtung

Camping Adria Ankaran (Slowenien)

 

Platz mit vielen festen Sommerplätzen und Blick auf die Hafenstadt Koper.

0 Kommentare

Heute fahren wir an den Gardasee

13.04.2019 - In der Schweiz ist Schnee angesagt darum ab Richtung Süden

Heute Morgen fahren wir früh los Richtung Süden, unser heutiges Ziel ist ein Stellplatz am schönen Gardasee. Wir haben uns dieses Jahr den Wohnmobilstellplatz La Spiaggia in Desenzano direkt am Gardasee ausgesucht. Die Fahrt auf Autobahn war gut und weil Samstag mit wenig Werkverkehr. Zirka 15.00 Uhr haben wir einen Platz bezogen und am Abend im angeschlossenen Restaurant vor dem ins Bett gehen eine Pizza gegessen

Übernachtung

La Spiaggia Area Sosta Camper

 

Der Stellplatz ist gut aber die Umgebung am See ist nicht speziell.

0 Kommentare

Der Frühling ist endlich erwacht

22.03.2019 - Herrlich, endlich schönes und warmes Wetter, was will man noch mehr.

Wir geniessen jetzt den Sonnenschein und das warme Wetter auf dem schönen und grossen Reisemobilhafen in Bad Dürrheim. Hier bezahlen wir für den Stellplatz mit Strom, Kurtaxe, Wasser und Entsorgung 16.50 Euro im Tag und das  inklusive eines Tages-Eintritt in die Solemar-Therme für zwei Personen und dann erst noch W-LAN gratis, kaum zu glauben aber wahr. Wir unternehmen auch Wanderungen z.B. zum Waldcafe, am Freitag besuchen wir den Markt, E-Bikes Fahrten, baden und vieles mehr.

Übernachtung

0 Kommentare

Kein Frühling sondern Schnee

18.03.2019 - Heute Morgen beim Erwachen, oh je Schnee in Bad Dürrheim

Gestern Sonntag bei schönem Wetter Wellness in der Sole-Therme, anschliessend Mittagessen im Restaurant Krone und am Nachmittag ziehen dann Wolken mit Regen auf.

Nach einer kalten Nacht staunen wir am Morgen nicht schlecht, denn unser Carthago steht wirklich im Schnee, ich gehe mit dem Fotoapparat ins Freie und halte diese "Frühlingsstimmung" fest. Trotzdem geniessen wir unser wohnliches Mobil und das warme Bad im Wellness und Gesundheitszentrum Solemar.

Übernachtung

0 Kommentare

Wellness mit Frühlingserwachen

16.03.2019 - Wir fahren zum Wellness Kurzurlaub auf den Reisemobilhafen Bad Dürrheim !

Endlich ist es wieder soweit, nach der Winterpause starten wir heute zur ersten Fahrt 2019. Diese führt uns auf den Reisemobilhafen in Bad Dürrheim, eine Woche Wellness ohne viel Stress.

Übernachtung

Reisemobilhafen Bad Dürrheim

 

 

Schnee am 18.3.2019

0 Kommentare

Warten auf den Frühling

27.11.2018 - Unser Carthago befindet sich in der Winterpause

Da wir im Winter mit unserem Wohnmobil nicht unterwegs sind wurde dieses gründlich innen und aussen gereinigt, das Wasser abgelassen und die Tanks gereinigt, die Hahnen geöffnet und die Leitungen ausgeblasen, der Dieseltank gefüllt damit kein Kondenswasser entsteht, anschliessend sind wir dann mit unserem  WOMO nach Weggis zur Überwinterung gefahren, dort wird es so alle vier Wochen kontrolliert und dabei werden die Batterien mit Strom aufgeladen damit wir im Frühling unbesorgt wieder unterwegs sein können.

 

.

0 Kommentare

Heimreise

10.10.2018 - Wir fahren wieder in unser Heim nach Küssnacht zurück.

Abendstimmung Seeburg Küssnacht
Abendstimmung Seeburg Küssnacht

Heute verlassen wir den Camping in Flims und fahren wieder nach Hause.

Es waren 14 schöne Tage mit biken, geniessen und wandern, nur einen Tag Regen sonst immer schönes warmes Wetter, was will man noch mehr.

 

0 Kommentare

Flims Waldhaus

07.10.2018 - Fahrt nach Flims um Erich und unsere Enkel zu treffen.

Flims mit Flimserstein
Flims mit Flimserstein

Wir fahren heute auf den Camping in Flims und treffen Sohn Erich und auch unsern Enkel Tim wieder einmal, Enkel Nick befindet sich noch in der Rekrutenschule. Das herrliche Wetter reizt uns verschiedene schöne Wanderungen zu unternehmen.

 

Übernachtung

0 Kommentare

Fahrt nach Splügen

05.10.2018 - Heute fahren wir durch das Misoxertal nach Splügen.

Splügen
Splügen

Fast jeden Herbst zieht es uns über das Tessin und Misox auf den Camping in Splügen. Hier hatten wir mehrere Jahre einen festen Wohnwagenplatz als Sohn Erich Campingwart in Splügen war. Auf der Fahrt durch das schöne Misox gehört natürlich ein Besuch in einem Grotto dazu, dieses Jahr besuchen wir das neue Grotto Bundi alla Bellavista in Cama, sehr schön und originell ausgebaut mit perfektem Essen.

 

Übernachtung

0 Kommentare

Locarno

03.10.2018 - Heute radeln wir mit unseren E-Bikes nach Locarno

Schönes Wetter, schöne Radwege, schöne Städte, ja alles ist doch schön im Tessin, ein Paradies. So entscheiden wir uns heute mit den E-Bikes auf dem Radweg nach Locarno zu fahren. Nach elf Kilometer Fahrt teilweise am Lago Maggiore entlang geniessen wir an der Piazza Grande, dem Wohnzimmer von Locarno einen Apero und beobachten die vielen Touristen aus allen Ländern. Auf dem Heimweg kaufen wir noch  im Centro Tenero ein und gegen Abend essen wir an der Sonne vor dem Wohnmobil feine Grilladen.

 

Übernachtung

Camping Riarena Cugnasco

 

Schöner Platz mit ACSI Vergünstigung, gratis WLAN und freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmittel im Tessin.

0 Kommentare

Verzascatal

02.10.2018 - Mit dem Postauto ins Valle Verzasca

Nach einem Regentag fahren wir heute Dienstag bei schönstem Wetter mit dem Postauto nach Sonogno im Verzascatal. Besichtigen diesen schönen Ort und wandern nach einem Besuch in einem Restaurant zirka neun Kilometer der Verzasca entlang bis Brione. Dort steigen wir in ein total überfülltes Postauto und fahren dann halt die halbe Strecke stehend wieder zu unserem Camping zurück.

Übernachtung

Camping Riarena Cugnasco

 

Schöner Platz mit ACSI Vergünstigung, gratis WLAN und freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmittel im Tessin.

0 Kommentare

Kastanienfest mit Kastanien aus Chile??

30.09.2018 - Heute Sonntag soll ein Kastanienfest in Cugnasco sein.

Da in Cugnasco ein Kastanienfest stattfinden soll begeben wir uns um zirka 13.00 Uhr ins Dorf. Auf dem Dorfplatz werden bereits die Maroni am Feuer mit Rebenholz geröstet und immer mehr Leute besetzen die Plätze an den Tischen. Ich wollte wissen woher eigentlich  die Kastanien stammen und ging dabei etwas näher ran, ich kann es kaum glauben, auf dem Etikett am Sack steht " Kastanien geschnitten, Herkunft Cile" gohts no und das im Tessin ? ! Der Merlot war gut und dieser war wenigstens vom Tessin.

Übernachtung

Camping Riarena Cugnasco

 

Schöner Platz mit ACSI Vergünstigung, gratis WLAN und freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmittel im Tessin.

0 Kommentare

Markt in Bellinzona

29.09.2018 - 10 Kilometer E-Bike Fahrt nach Bellinzona

Heute unternehmen wir bei schönstem Wetter eine E-Bike Tour auf dem perfekt angelegten Fahrradweg nach Bellinzona. Da Samstag findet gerade ein interessanter Markt in der schönen Altstadt von Bellinzona statt.

Übernachtung

Camping Riarena Cugnasco

 

Schöner Platz mit ACSI Vergünstigung, gratis WLAN und freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmittel im Tessin.

0 Kommentare

Herbst im Tessin

28.09.2018 - Heute fahren wir nach Cugnasco auf den Camping Riarena

Wir geniessen den Herbst bei sonnigem Wetter im Tessin und zwar auf den Camping Riarena in Cugnasco. Auf diesem schönen Camping waren wir schon vor einigen Jahren und es hat uns damals sehr gut gefallen. Hier wollen wir eine ganze Woche verbringen mit E-Bike fahren da ein Fahrradweg direkt vor dem Camping vorbei führt, Richtung Bellinzona oder Locarno, zudem ist im Camping ACSI Preis die freie Fahrt aller öffentlichen Verkehrsmittel inbegriffen.

Übernachtung

Camping Riarena Cugnasco

 

Schöner Platz mit ACSI Vergünstigung, gratis WLAN und freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmittel im Tessin.

0 Kommentare

Wieder gut zu Hause angekommen

15.09.2018 - Heute Samstag sind wir wieder gut und glücklich in Küssnacht angekommen

Küssnacht am Rigi
Küssnacht am Rigi

Nach 176 Kilometer Fahrt durch den Schwarzwald bei schönem Wetter sind wir gut zu Hause angekommen. In Häusern machten wir Zwischenstation, nahmen ein kleines Mittagessen ein. Häusern kennen wir von früher, in jungen Jahren verbrachten wir dort verlängerte Wochenende.

Fazit

28 Tage unterwegs in Deutschland und Total 2419 Kilometer gefahren, schöne Landschaften und Orte besucht und mit dem WOMO oder E-Bikes durchfahren. Die Lüneburger-Heide blühte dieses Jahr wegen der Trockenheit leider nicht so schön, der Norden Deutschland's ist sehr dürr und viel trockener als der Süden. Die Fahrt durch das hügelige Sauerland war auch schön, aber der Höhepunkt der Tour war dann der Rhein bei zirka Kilometer 525 mit Aufenthalt auf Camping's und einer vierstündigen Rheinschiffahrt.

0 Kommentare

Zurück an den Start unserer Tour

09.09.2018 - Heute 350 Kilometer gute Fahrt da Sonntag nach Bad Dürrheim

Bad Dürrhein - Salinensee
Bad Dürrhein - Salinensee

Gute drei Wochen waren wir  mit unserem Carthago unterwegs nun zieht es uns wieder an den Start zurück. Da wir uns auf dem Wohnmobilhafen in Bad Dürrheim immer  wohlfühlen fahren wir heute auf einen  Stellplatz beim Wohnmobilpark, hier können wir wieder neue Energie tanken. Auch dieser Platz ist sehr gut belegt aber wir ergattern uns doch noch einen Stellplatz auf der Natur-Oase P4.

Hier möchten wir noch eine Woche "sünnele, bädele, wellnessen, fein essen und trinken", einfach richtig geniessen, pure Entspannung.

 

„Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

 

Am nächsten Samstag, 15. September möchten wir dann wieder nach Hause ziehen!

Übernachtung

Reisemobilhafen Bad Dürrheim

 

Super Stellplatz, alles vorhanden, 14 Euro im Tag mit gratis Therme, gratis WLAN, Frischwasser, Grauwasser Ablass usw usw

0 Kommentare

Loreley- und Burgenrundfahrt

08.09.2018 - Schiffahrt auf den Spuren der blonden Loreley

Die Loreley ist ein 132 m hoher, steiler Schieferfelsen am rechten Rheinufer in der Rheinschlucht von Sankt Goarshausen in Deutschland.
Die Loreley ist ein 132 m hoher, steiler Schieferfelsen am rechten Rheinufer in der Rheinschlucht von Sankt Goarshausen in Deutschland.

Eine Schifffahrt auf dem schönsten Teil des Rheines. Wir sehen alte Burgen und Ruinen sowie idyllische Weinorte. Wir lassen uns von der Rhein-Romantik des UNESCO Welterbe Mittelrheintal inspirieren.

Die Sage der Loreley:
Loreley ist der Name einer Nixe auf diesem Felsen. Der aus dem 19. Jahrhundert stammenden Legende zufolge kämmte sie dort ihre langen, goldenen Haare und zog die Schiffer mit ihrem Gesang an. Diese achteten trotz gefährlicher Strömung nicht mehr auf den Kurs, so dass die Schiffe an den Felsenriffen zerschellten.

Wir erleben heute zirka vier Stunden herrliche Schiffahrt auf dem Rhein mit einem Aufenthalt in St. Goar bei schönem Wetter.

 

Übernachtung

0 Kommentare

Rüdesheim

07.09.2018 - Wir fahren nach Rüdesheim auf den Campingplatz am Rhein

Heute verschieben wir uns zirka 70 Kilometer südlich nach Rüdesheim auf den Campingplatz am Rhein. Da wir schon mittags ankommen gibt es noch einen Platz bei der Einfahrt. Ein sehr schöner, gepflegter Campingplatz mit sauberen und guten Sanitäranlagen, die Stellplätze am Rhein sind aber auch hier schon belegt. Am nachmittag besuchen wir Rüdesheim mit seiner bekannten Drosselgasse und den vielen Touristen.

 

Übernachtung

Campingplatz am Rhein Rüdesheim

 

Sehr schöner Camping mit fast neuen und grosszügigen  Sanitäranlagen, freundliche und nette Betreiber.

0 Kommentare

Campingpark Koblenz

06.09.2018 - Traumhaft gelegen am Zusammenfluss von Rhein und Mosel.

Da wir unsern Platz in Hönningen nur für eine Nacht buchen konnten, haben wir uns heute morgen entschlossen weiter nach Koblenz zu fahren. Es wurde uns der Knaus Campingpark empfohlen, auch dieser Platz ist sehr stark belegt, wir konnten uns nur noch einen Stellplatz vor der Schranke einrichten. Da aber über das Wochenende auf dem gegenüber liegenden "Deutschen Eck" ein Open - Air stattfindet bleiben wir auch hier nur eine Nacht. Am späteren Nachmittag begeben wir uns auf eine kleine Bootstour mit der seit 64 Jahren, zwischen Deutschem Eck und Campingpark die Mosel kreuzende Fähre "Liesel" und besuchen bis am Abend die Koblenzer Altstadt.

 

Übernachtung

Knaus Campingpark Koblenz/Rhein-Mosel

 

Guter Platz aber sehr teuer, ein Stellplatz ausserhalb der Schranke und eng für 25 Euro, da ist ja die Schweiz noch günstiger!

0 Kommentare

Wellness-Rheinpark-Camping Bad Hönningen

05.09.2018 - Fahrt an den Rhein nach Bad Hönningen

Heute Morgen fahren wir noch zirka 70 Kilometer bis an den Rhein. Unser ausgewählter Stellplatz in Andernach war voll und sehr eng belegt darum sind wir weiter gefahren auf den Camping in Bad Hönningen. Dort hatten wir das Glück einen Stellplatz direkt am Rhein zu bekommen, leider aber nur für eine Nacht. Morgen werden wir uns entscheiden, dislozieren oder weiter zu fahren.

 

 

Übernachtung

Wellness-Rheinpark-Camping Bad Hönningen

 

Guter Platz direkt am Rhein, Preis stimmt!

0 Kommentare

Bad Marienberg

04.09.2018 - Fahrt an den Rhein mit Zwischenhalt in Marienberg.

Unser weiteres Ziel ist ein Camping oder Stellplatz direkt am Rhein in der Nähe von Koblenz. Wir wollten heute eigentlich zirka 120 Kilometer nach Winterberg fahren, aber auf diesem Stellplatz war kein einziges WOMO drauf, wir kehrten nach der Besichtigung um und fuhren weitere 60 Kilometer bis zum Stellplatz in Bad Marienberg. Ein wirklich schöner Stellplatz bei einer Therme mit WC und Dusche für 10 Euro. Wir spazierten noch in die Stadt und verpflegten uns in einer Pizzeria.

 

 

Übernachtung

Wohnmobilplatz Bad Marienberg

 

Schöner Platz bei einer Therme!

0 Kommentare

Wahlsburg - Lippoldsberg

02.09.2018 - Heute fahren wir auf einen Stellplatz direkt an der Weser

Der Stellplatz Wahlsburg liegt zwischen Weser, Fähre, Gasthof und Dorf auf zwei von Bäumen eingerahmten Flächen unmittelbar an der Weser. Schöner ruhiger Platz, saubere Anlagen mit WC und Dusche, gutes Restaurant, leider aber kein Internet und kein Wlan nur HotSpot für 5 Euro im Tag. Wir bleiben zwei Tage und machen noch eine kleine E-Bikes Tour der Weser entlang dabei wurden wir noch verregnet, es ist nicht viel los, fast kein Tourismus.

 

 

Übernachtung

Womostellplatz Wahlsburg an der Weser

 

Guter Platz, können wir empfehlen,

0 Kommentare

In der Spargel & Kürbis Scheune

01.09.2018 - Wir besuchen die Kürbis Scheune in der Nähe von Steinhude.

Heute haben wir vernommen, dass sich in der Nähe vom Wohnmobilpark eine neue Spargel und Kürbisscheune mit einem Hof Café befindet. Wir fahren natürlich mit den E-Bikes bei schönem Wetter dorthin und bestaunen die super perfekte Kürbisausstellung, versuchen dabei auch die feinen Kürbisspezialitäten im Café.

 

Übernachtung

0 Kommentare

Am Steinhuder Meer

31.8.2018 - Gestern sind wir zirka139 Kilometer bis ans Steinhuder Meer gefahren.

Fischerdorf Steinhude
Fischerdorf Steinhude

Am Steinhuder Meer waren wir bereits schon einmal vor fünf Jahren und das hat uns damals einen so guten Eindruck gemacht und es gibt hier immer noch viel zu entdecken. Heute Freitag sind wir mit unseren E-Bikes 32 Kilometer durch das Naturschutzgebiet rund um das Steinhuder Meer gefahren. Gegen Abend werden wir dann in einem der vielen Restaurants oder in einer Fischräucherei feine Fische oder die bekannten Aale geniessen

 

Übernachtung

0 Kommentare

Rundgang durch die Stadt Celle

29.8.2018 - Heute mit den E-Bikes auf 5 Kilometer Radweg zur Stadt Celle

Am südlichen Rand der Lüneburger Heide liegt das romantisch-schöne Celle. Vorherrschend in der Altstadt ist der Fachwerkbau mit Häusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. Es ist heute gerade Markttag und dadurch auch viele Personen in der Stadt, am späteren Nachmittag fahren wir wieder zurück und ruhen uns auf dem Campingplatz aus. Morgen werden wir die Lüneburger Heide verlassen. Eine sehr schöne idyllische Landschaft aber dieses Jahr wegen Mangel an Regen leider fast keine Blüte in der Heide.

 

Übernachtung

 Campingpark Silbersee in Celle

Nicht zu empfehlen, schöne Landschaft mit See aber alte und schmutzige Anlagen!

0 Kommentare

Das Wahrzeichen der Lüneburger Heide

28.8.2018 - Mit 169 Meter die höchste Erhebung Norddeutschlands

Heute fahren wir nach Undeloh auf den Naturparkplatz, satteln unsere E-Bikes und radeln auf den höchsten Berg Norddeutsch-lands. Sehr schön diese idyllische Tour, viele Wanderer, Velofahrer sind unterwegs aber die meisten lassen sich von den Pferden auf die Höhe ziehen. Am späteren Nachmittag fahren wir weiter nach Celle auf einen Camping-platz, denn morgen möchten wir die Stadt Celle besuchen.

Übernachtung

 Campingpark Silbersee in Celle

Nicht zu empfehlen, schöne Landschaft mit See aber alte und schmutzige Anlagen!

0 Kommentare

Die Stadt Lüneburg

27.8.2018 - Heute fahren wir auf den Stellplatz bei Lüneburg

Wir fahren heute zirka 70 Kilometer Richtung Norden auf den Wohnmobilpark bei der Stadt Lüneburg, anschliessend marschieren wir in die speziell schöne Stadt zur Besichtigung. Dabei wurden wir plötzlich vom Regen überrascht und mussten noch einkehren. Zurück beim WOMO Park ist dieser voll besetzt, auf dem Platz herrscht Ruhe und wir schlafen sehr gut.

Übernachtung

0 Kommentare

Heideblütenfest mit Umzug

26.8.2018 - Was für ein Fest mit Umzug ???

Die Heideköniging 2017
Die Heideköniging 2017

Ja  das Schneverdingen Heideblütenfest ist nicht das Fest das es in der Werbung verspricht. das Motto "Schneverdingen läuft" aber mehr mit Wagen und Traktor, ähnlich wie bei uns die Fasnacht. Wir waren sehr enttäuscht und begaben uns beld wieder auf den Heimweg.

 

Auf diesem Heimweg sind wir ins Restaurant Schäferhof eingekehrt und feierten mit einem feinen Essen den heutigen Geburtstag von Mégy. Vorher aber erkundeten wir noch zirka eine Stunde das nahe gelegene Pietzmoor.

Übernachtung

0 Kommentare

Auf dem Weg zum Heideblütenfest

26.8.2018 - Nach einem Regentag fehren wir heute zum Heideblütenfest

Gestern hatten wir einen richtigen Regentag und blieben dabei schön im Wohnmobil. Meine Mégy hat bekanntlich am 26. August Geburtstag und wir haben beschlossen heute mit den E-Bikes nach Schneverdingen ans Heideblütenfest zu fahren. Auf dem Weg dorthin fahren wir das erstemal an eine der vielen Heidschnuckeherde. Die Schnucken (Schafe) sorgen dafür , dass die Heidepflanzen kurz gehalten werden und unerwünschte Gräser und Gehölze nicht Ueberhand nehmen.

Übernachtung

0 Kommentare

Auf dem Fahrradweg zum Heidegarten

24.8.2018 - Auf den Wegen durch das Landschaftsschutzgebiet zum Heidegarten im Höpen

Heute ist es etwas kühler und bewölkt, wir fahren mit den E-Bikes auf den Wegen durch die Osterheide zum Heidegarten im Höpen mit 180 verschiedenen Heidesorten. Die Heide blüht leider dieses Jahr nicht so schön und kräftig da sie auch hier seit Mai fast keinen Regen bekamen, wir geniessen die Fahrt gleichwohl durch die unendlich schöne geschützte Landschaft.

Übernachtung

0 Kommentare

Camping Park Lüneburger Heide

23.8.2018 - Unser Ziel Lüneburger Heide haben wir heute erreicht.

Nach weiteren 200 Kilometer Fahrt auf Autobahn in sehr schlechtem Zusatand haben wir unser Ziel Lüneburger Heide erreicht. Direkt vor dem Campingpark Lüneburger Heide befinden sich über 40 Stellplätze für Wohnmobile, viele sind schon besetzt oder reserviert aber auch hier haben wir noch einen guten Platz gefunden. Im schönen Camping Park sind alle Plätze besetzt oder reserviert, denn dieses Wochenende findet im nahen Schneverdingen das bekannte Heideblütenfest statt. Am Abend besuchen wir mit unseren E-Bikes das sieben Kilometer entfernte Schneverdingen und siehe da heute Abend noch mit Live-Musik im Biergarten beim Rathaus.

Übernachtung

0 Kommentare

Reisemobilhafen am Badeparadies Göttingen

22.8.2018 - Nach zirka 500 Kilometer Autobahnfahrt übernachten wir in Göttingen.

Heute Morgen verlassen wir Bad Dürrheim und fahren weiter Richtung Norden. Nach zirka 500 Kilometer Fahrt auf einer Autobahn mit vielen Baustellen und teilweise altem und schlechtem Belag fahren wir um 17 Uhr auf den Topplatz in Göttingen. Die 28 Stellplätze sind leider alle besetzt, wir stellen unser Wohnmobil noch am Wendeplatz in eine freie Ecke. Am Abend spazieren wir noch in die nahe Studentenstadt Göttingen.

Übernachtung

0 Kommentare

Zur Heideblüte in die Lüneburger Heide

19.8.2018 - Heute fahren wir bis zum Reisemobilhafen Bad Dürrheim

Abfahrt heute Sonntag zirka 12.00 Uhr Richtung Deutschland. Wir möchten die bekannte Lüneburger Heide besuchen und machen heute für ein paar Tage einen ersten Halt auf dem Reisemobilhafen Bad Dürrheim. Zirka 14.00 Uhr beziehen wir einen Platz und richten uns ein, Solebad jeden Tag im Stellplatzpreis inbegriffen.

Übernachtung

0 Kommentare

Oberalppass - Flims - Küssnacht

02.8.2018 - Wir möchten heute auf 2000 m beim Oberalppass übernachten.

Unser Ziel ist heute der Stellpatz auf dem Oberalppass, da aber auf diesem Pass genau beim Womo Uebernachtungsplatz eine riesige Baustelle ist und kein Wohnmobil abgestellt werden kann, fahren wir weiter zu unserem nächsten Ziel, nach Flims. Als wir auf dem Camping in Flims ankamen sahen wir sofort, dass dieser voll besetzt ist. Auf unsere Nachfrage sagte uns der Campingwart, dieses Wochenende hat es keinen einzigen Platz mehr, alles ausgebucht. So orientierten wir unsern Sohn Erich in Trin und beschlossen einstimmig nach Hause an den Vierwaldstättersee zu fahren. Das Fischessen bei Erich muss auf einen späteren Termin verschoben werden.

0 Kommentare

1. August in Andermatt

01.8.2018 - Heute fahren wir zurück nach Andermatt

Wir fahren zum heutigen Bundesfeiertag nach Andermatt auf den Camping Gotthard, richten uns ein und verbinden die Besichtigung des schönen Dorfes mit dem Einkaufen. Am Abend fällt leichter Regen und wir marschieren trotzdem zum Nachtessen ins Restaurant Sonne. Anschliessend möchten wir den Geburtstag der Schweiz mit den Andermattern auf ihrem Dorfplatz feiern, leider war nicht viel los, keine Folklore nur Essen und Trinken bei sehr lauter Musik aus Lautsprechern (fast keine Schweizermusik??) Wir zogen uns zurück und feierten den 1. August mit ein paar Campinggästen und dem Campingwart Toni Russi mit seiner Frau und den drei Kindern im Campingbeizli.

Übernachtung

0 Kommentare

Der Hitze entfliehen!

30.7.2018 - Heute Morgen verlassen wir Küssnacht und fahren auf den Gotthardpass

Wir fahren bei fast 35 Grad von Küssnacht auf Nebenstrassen ohne Stau Richtung Andermatt. Da es in Andermatt aber immer noch 34 Grad sind fahren wir weiter auf den Gotthardpass. Auf dem 2091 ms/m hohen Pass befinden sich schon einige Wohnmobile die auch nach Kühlung suchen, hier fühlen wir uns bei 20 Grad sehr wohl und bleiben, in der Nacht kühlt es auf herrliche 12 Grad. Wir machen Wanderungen und fahren mit den Bikes an den Lago della Sella.

Übernachtung

Parkplatz auf dem Gotthardpass

 

 

 

0 Kommentare

Unser Hund "Cicco" ist gestorben

13.6.2018 - Heute Morgen musste unser treuer Begleiter Cicco eingeschläfert werden.

Unser treuer Begleiter "Cicco" musste nach 14 Jahren und 3 Moaten eingeschläfert werden. Wir sind dankbar mit ihm eine so lange Zeit sehr schöne Momente und eine intensive Beziehung gelebt zu haben, so trösten wir uns mit schönen Erinnerungen.

2 Kommentare

Wieder daheim

10.6.2018 - Nach 2867 Kilometer wieder glücklich und gesund zu Hause

Strandbad Küssnacht
Strandbad Küssnacht

Gestern Nachmittag sind wir nach 55 Tagen unterwegs mit dem WOMO, wieder gesund und glücklich zu hause angekommen. Heute Sonntag ist es heiss und schwül, unsere Blicke vom Balkon sind auf das Strandbad in Küssnacht gerichtet und zeigt uns, dass sehr viele Menschen eine Abkühlung im Vierwaldstättersee brauchen. Nach dieser sehr schönen und interessanter Reise folgt jetzt viel Arbeit, reinigen, aufräumen, waschen, putzen, abstauben und, und........

0 Kommentare

Einladung zum Fischessen

8.6.2018 - Erich fischt neuestens in den Gewässern des Kanton Graubünden.

Da unser Sohn Erich ein neues Hobby ausübt, das heisst bei den Fischern im Kanton Graubünden mit Erfolg wie das Bild zeigt mitmacht, hat er uns und seine Söhne, heute zum Fischessen bei ihm in Trin eingeladen. Wir freuen uns auf das feine Fischmenü von heute Abend.

Übernachtung

 Camping Flims

 

 

0 Kommentare

Camping Flims

6.6.2018 - Heute fahren wir über den Flüelapass auf den Camping in Flims.

Auf dem Flüelapass
Auf dem Flüelapass

Um unsere Enkel wieder einmal zu treffen fahren wir über den Flüelapass (2383 m) nach Flims auf den Camping. Mit WhatsApp unsere Ankunft Sohn Erich und den Grosskindern Tim und Nick mitgeteilt und am Abend kamen dann zu unserer Freude, schon die ersten Besucher.

Übernachtung

 Camping Flims

 

 

0 Kommentare

Fahrt in die Schweiz

5.6.2018 - Heute fahren wir über den Ofenpass in die Schweiz.

Camping Cul Zernez
Camping Cul Zernez

Wir verlassen den Camping Hermitage und sehen uns im nahen Tirol einen Wohnmobil Stellplatz an der uns aber nicht gefällt, darum  haben wir uns entschlossen weiter zu fahren Richtung Schweiz. Am Anfang zum Ofenpass wird es sehr eng, am Zoll fragte ich den Zöllner ob ich da wirklich überall durchkomme, seine Antwort, es komme drauf an wie ich fahren könne. Wir haben es geschafft und fahren in Zernez auf den Camping Cul.

Übernachtung

 Camping Cul Zernez

 

 

 

0 Kommentare

Von den Dolomiten nach Meran

4.6.2018 - Fahrt durch und über die einzigartige Bergwelt der Dolomiten.

Heute fahren wir vom Val di Fassa über das herrliche Grödnertal, auch Val Gardena genannt nach Meran auf den Camping Hermitage. Dieser Platz ist sehr gut besetzt da hier auch wieder die ACSI Vergünstigung gilt.

Übernachtung

0 Kommentare

Fronleichnamsprozession in Campitello

3.6.2018 - In Italien wird die Fronleichnamsprozession auf den Sonntag verschoben.

Beim morgigen Spaziergang ins Dorf Campitello haben wir vernommen, dass heute eine Prozession durchs Dorf ziehen wird. Nach dem Frühstücken beobachteten wir diese Fronleichnamsprozession, die in Italien auf den Sonntag verschoben wird. Sie ziehen mit Musik, Gesang und Gebet durch das Dorf, noch sehr traditionell wie früher bei uns, das schönste daran waren die verschiedenen Trachten.

Übernachtung

0 Kommentare

Campitello di Fassa - Dolomite

31.5.2018 - Auf einem Campingplatz mitten im Grünen, am Fusse der Dolomitengipfel.

Camping miravalle in Campitelle
Camping miravalle in Campitelle

Wir haben den Rummel am Levico See verlassen und sind über die Berge ins Val di Fassa gefahren. In mitten der berühmtesten Berge der Welt, der Dolomiten, haben wir auf 1450 Meter einen schönen Camping gefunden, Sonne Wolken und Gewitter, wir haben von allem etwas aber hier kühlt es in der Nacht bis auf 10 Grad ab. In dieser einzigartigen Gegend verbringen wir ein paar Tage auf diesem schönen Camping "miravalle" in Campitella die Fassa. Leider funktioniert das Wlan nicht darum die verspäteten Berichte.

Übernachtung

0 Kommentare

Lago Levico im Südtirol

30.5.2018 - Wir verlassen Kroatien und fahren ins Südtirol.

Nach sechs Wochen Kroatien mit grosser Hitze fahren wir heute 395 Kilometer durch die Bergwelt Trentino ins hoffentlich etwas kühlere Südtirol. Bei der Abfahrt in Vrsar haben wir bereits 34 Grad  und bei der Ankunft um zirka 15.00 Uhr in Levico 24 Grad und Regen. Der grosse Camping Village ist voll von Familien und jungen Leuten, darum bleiben wir für eine Nacht auf dem Stellplatz vor dem Camping.

Übernachtung

0 Kommentare

Wir verlassen Vrsar

29.5.2018 - Der Aufenthalt in Vrsar geht morgen zu Ende.

Vrsar "Stadt der Kunst"
Vrsar "Stadt der Kunst"

Da unser schöne Meeres Platz nur vier Tage frei ist brechen wir morgen auf und ziehen weiter. Wir haben aber sehr schöne  und heisse Tage in Vrsar erlebt, zudem ist dieser Camping sehr teuer geworden und es sind vor allem deutsche Camper hier.

Ich frage mich warum die deutschen so teure Plätze in Kroatien besuchen, da ja bekanntlich für sie unsere schöne Schweiz viel zu teuer ist? (Ein Platz am Meer 65 Schweizer Franken "Gohts no"??)

Übernachtung

0 Kommentare

Vrsar Camping Orsera

26.5.2018 - Wir fahren heute auf das Camping Resort Orsera in Vrsar.

Vrsar "Stadt der Kunst"
Vrsar "Stadt der Kunst"

Auf diesem Camping glaube ich waren wir  schon mindestens zwei mal und es hat uns hier immer gut gefallen, darum die heutige 32 Kilometer Verschiebung. Das Orsera Camping Resort liegt nicht nur wenige Gehminuten vom Städtchen Vrsar entfernt sondern bietet auch eine traumhafte Aussicht auf die umliegenden Inseln. Wir haben das Glück, dass noch ein Platz am Meer mit dieser tollen Aussicht frei ist. "Tip Top das passt" einzig die Preise, diese sind gestiegen fast Schweizerpreise aber wir sind am Meer.  

Übernachtung

2 Kommentare

Mit den E-Bikes nach Rovinj

24.5.2018 - Heute früh fahren wir mit den E-Bikes zur bekannten Stadt Rovinj.

Die malerische Stadt Rovinj
Die malerische Stadt Rovinj

Wir fahren mit unseren E-Bikes alles der schönen Meeresküste entlang auf Schotter und teilweise Asphalt zur malerischen Stadt Rovinj. Es ist ein sehr schönes Städtchen mit schmalen Gassen und abgelaufenen Pflastersteinen. Plötzlich ruft einer aus einem Gartenrestaurant "hoi Sepp" Fritz Amstad und seine Theres sind auch hier, danke Fritz für die gespendete Runde. Gegen Mittag kam immer mehr Volk und auch Gruppen wie in allen Städten Kroatiens, wir fahren die 7 Kilometer wieder langsam mit Zwischenhalt zurück zu unserem Camping.

Übernachtung

3 Kommentare

Überraschender Besuch

23.5.2018 - Gestern erkundigte sich sich Fritz Amstad per WhatsApp in welcher Gegend wir unterwegs sind ?

Theres und Fritz Amstad sind mit ihrem Wohnmobil auch in Kroatien unterwegs und haben per Zufall von meinem Bruder Martin vernommen, dass wir uns auch in Kroatien befinden. Wir waren in Rovinj und sie in unmittelbarer Nähe und so trafen wir uns heute auf  dem Camping Polari in Rovinj. Welche Überraschung und Freude, ich war noch mit Fritz Mitglied der Feldmusik Udligenswil, die er auch einige Jahre präsidierte, er war auch eine Zeit lang in Udligenswil unser lieber Nachbar. Da wir uns seit längerem nicht mehr sahen gab es natürlich vieles bei einem Glas Wein zu Berichten.

Übernachtung

1 Kommentare

Von Selce nach Rovinj

22.5.2018 - Mit Regen haben wir Selce verlassen und sind nach 137 Kilometer auf dem Camping Polari in Rovinj bei Sonnenschein angekommen.

Camping Polari in Rovinj
Camping Polari in Rovinj

3 Kilometer südlich von Rovinj liegt der weitläufige Camping Polari mit Schwimmbad und Wasserspielplatz. Der Camping ist recht gut besetzt, vor allem aber Familien mit Kinder. Die Stellplätze sind sehr gross und mit Wasser, Strom und Abwasseranschluss ausgerüstet, die Sanitäranlagen sind leider etwas veraltet. Wir richten uns ein, ruhen aus und erholen uns denn es ist sehr heiss. Am Abend Spaziergang zum Restaurant und anschliessend beim WOMO den schönen Sonnenuntergang bestaunen.

Übernachtung

0 Kommentare

Pfingsten an der kroatischen Adriaküste

20.5.2018 - Bei schönstem Wetter mit 26 Grad Wärme verbringen wir schöne Pfingsttage in Selce an der Adriaküste Kroatien.

Selce an der schönen Adria
Selce an der schönen Adria

Wir verbringen wunderbare Pfingsttage auf dem Camping in Selce. Das Wetter stimmt und der Camping ist sehr gut besetzt. Es hat aber sehr viele und gut konzipierte Sanitäranlagen, so dass jeder Gast einen schnellen und einfachen Zugang hat. Wir erholen uns in einer wunderbaren Natur umgeben von Stränden und klarem Meer..

Übernachtung

0 Kommentare

Auf der Küsten Panoramatour nach Selce

17.5.2018 - Heute verschieben wir uns auf der idyllischen Küstenstrasse Richtung Norden.

Die Kopilotin fährt konzentriert und gut
Die Kopilotin fährt konzentriert und gut

Da das Wetter nicht stimmt und uns der Luxuscamping viel zu gross und zu dicht ist, wir fühlen uns beobachtet, haben wir uns entschlossen weiter Richtung Norden zu fahren. Nach 202 Kilometer machen wir einen Halt auf dem Camping Selce und richten uns auf einem schönen Stellplatz direkt am Meer ein, der Platz befindet sich in direkter Nähe zum malerischen Örtchens Selce, hier wollen wir über die Pfingsttage bleiben.

Übernachtung

0 Kommentare

Mit den E-Bikes nach Nin

15.5.2018 - Heute fahren wir mit unseren E-Bikes nach Nin.

Nin
Nin

Die romantische Kleinstadt Nin liegt im Norden der Region Dalmatien ungefähr 17 km von Zadar entfernt. Während sich ein Grossteil der Feriensiedlungen auf dem Festland befindet, liegt die historische Altstadt auf einer kleinen Insel davor. Der Ort entwickelte sich auf einer flachen, durch Ablagerung entstandenen Landzunge. Im 14. Jahrhundert begann man mit der Aushebung eines Kanals und so wurde NIn zu einer eigenen kleinen Insel. Wir haben diese Insel über eine Brücke besucht und die kleine Stadt besichtigt. Der Himmel war bewölkt, teilweise schwarze Wolken und bei der Rückfahrt wurden wir dann mit Regen begleitet.

Übernachtung

0 Kommentare

Bewölkt und Regen

14.5.2018 - Heute trüb und kühl, es ist kein Badewetter.

Die leere Süsswasser Anlage
Die leere Süsswasser Anlage

Heute hatten wir starken Regen und es ist bewölkt, also überhaupt kein Badewetter und es sind fast alle Anlagen und auch der Strand leer. Bei kühlen 18 Grad machen sich's die meisten Camper in ihren Wohnwagen oder Wohnmobilen gemütlich.

Übernachtung

0 Kommentare

Zaton Holiday Resort

12.5.2018 - 155 Kilometer Richtung Norden auf der schönen Küstenstrasse in die Zadar Region - Dalmatia

Zaton Holiday Resort (Zadar Region - Dalmatia)
Zaton Holiday Resort (Zadar Region - Dalmatia)

Wir fahren auf der sehr schönen Küstenstrasse in die Zadar Region nach Zaton zum Camping Holiday Resort. Ein grosser gut ausgebauter Luxuscamping am Sand- und Kisstrand mit allen Unterkünften ist ein Teil eines Ferienzentrums, auch wieder mit ACSI Karte 19 Euro. Gut besetzter Platz ab Pfingsten sind viele Plätze reserviert, verschiedene Gebiete von Deutschland haben Ferien. Hatte auf diesem Camping grosses Glück, bin an einem Morgen auf dem nassen Marmor Boden im Sanitär gestürzt, Schulterblatt gequetscht, sehr schmerzhaft sonst nichts.

 

Übernachtung

0 Kommentare

Altstadt Trogir

11.5.2018 - Morgens bei 23 Grad marschieren wir in die Altstadt von Trogir.

Sicht von der Brücke auf die Altstadt
Sicht von der Brücke auf die Altstadt

Heute Morgen sind wir um 8.30 Uhr bei zirka 23 Grad, über den Hügel in 30 Minuten zur Altstadt Trogir marschiert. Trogir ist eine Stadt an der zentralen Adriaküste in Kroatien und steht seit 1997 unter dem Schutz der UNESCO. Die  erhaltene Altstadt liegt auf einer kleinen Insel, die über Brücken mit dem Festland  und der Insel Ciovo verbunden ist. Nach einem Frühstück besuchen wir diese Altstadt mit seinen romantischen engen Gassen und den historischen Gebäuden und Plätzen. Gegen Mittag ist die Stadt voll von Reisegruppen und die meisten sind aus Asien, wir spazieren wieder zurück zum Camping.

Übernachtung

0 Kommentare

Riviera Okrug

10.5.2018 - Weiterfahrt zur Riviera Okrug auf den Camping Rozac

Vom Camping Rozac nach Okrug
Vom Camping Rozac nach Okrug

Die Riviera Okrug befindet sich im westlichen Teil der Insel Ciovo und besteht aus zwei traditionellen dalmatinischen Ortschaften, Okrug Gornji und Okrug Donji. Die Riviera Okrug's, mit 2670 Sonnenstunden jährlich, ist eines der schönsten Zielorte Kroatien. Wir sind heute wegen der Nähe zur Stadt Trogir (3 km),  die unter dem Schutz der UESCO steht, auf den Camping Rozac gefahren. Morgen möchten wir zur schönen und bekannten Altstadt Trogier marschieren.

Übernachtung

0 Kommentare

Omis

7.5.2018 - Wir möchten noch den Ort Omis sehen und verschieben uns deshalb auf den Camping Galeb in Omis.

Omis an der Mündung der Cetina
Omis an der Mündung der Cetina

Heute haben wir uns zirka 16 Kilometer Richtung Süden verschoben und sind jetzt auf dem Camping Galeb in Omis. Direkt bei der Mündung der Cetine liegt die Kleinstadt Omis, sie ist sehr speziel, hinten die grossen Felswände und vorne das Meer, wir sind erstaunt wie sauber diese Stadt ist. Der Camping ist gross aber nur ein Drittel besetzt, sauber, ruhig und gepflegt. Die Plätze sind in Zonen eingeteilt, mit der ACSI Karte (17.00 Euro) nur die hinteren Reihen. Wir platzieren uns in der Zone A für 24 Euro pro Tag und wir haben Fernsehempfang und Meerblick.

Übernachtung

0 Kommentare

Strobrec

Quai von Strobrec
Quai von Strobrec

Heute geniessen wir die Wärme und das schöne Wetter bei unserem Wohnmobil auf dem Camping Strobrec-Split und gegen den Abend spazieren wir am Quai entlang ins nahe gelegene Dorf Strobrec. Dort haben wir ein tolles Fischrestaurant mit guter Qualität entdeckt, ich  habe noch nie so guten Fisch gegessen wie in diesem Restaurant Epetium.

Wir werden morgen weiter reisen, den der Camping ist recht voll besetzt, man hört den Strassenlärm, das Meer ist dreckig und sie sind erst am Camping einrichten. Man spürt die nahe gelegene Grosstadt Split und die Industrie.

Übernachtung

0 Kommentare

Split

5.5.2018 - Fahrt mit Bus zur Stadt Split

Am Hafen von Split
Am Hafen von Split

Wir haben uns gestern Freitag nach 17 Tagen Camp Nordsee verschoben und sind nach 131 Kilometer Fahrt auf der schönen Küstenstrasse beim Camping Strobrec-Split angekommen. Ueberrascht sind wir wie gut dieser Camping im Mai schon besetzt ist, er ist nur 7 Kilometer vom historischen Kern der Stadt Split entfernt. Heute Samstag fahren wir mit Bus in die Stadt Split, die seit 1979 unter dem Schutz der UNESCO steht. Diese sehr schöne Stadt ist voll von Reisegruppen und von Personen die den Samstagmarkt besuchen. Wir sind begeistert vom Hafen mit seinen riesigen Schiffen und von der schönen Altstadt mit den vielen histortischen Bauten.

Übernachtung

Camping Strobrec-Split

0 Kommentare

Ausflug auf die Insel Vrgada

Panoramablick von der Pfarrkirche Sv. Trojice
Panoramablick von der Pfarrkirche Sv. Trojice

Heute sind wir mit der Personenfähre von Pakostane auf die Insel Vrgada gefahren. Die knapp 4 km2 grosse Insel mit 130 Bewohnern liegt im Osten von Pasman auf halbem Weg nach Murter. Vrgada ist teils üppig bewaldet und verfügt auch fruchtbare Erde.  Es hat auch diverse schöne Restaurant und man könnte auch übernachten.

Übernachtung

0 Kommentare

Dalmatinische Peka

Juri vom "Hotel Fledermaus wünscht uns "en Guete" zur Peka
Juri vom "Hotel Fledermaus wünscht uns "en Guete" zur Peka

Für heute Sonntag Mittag haben wir vor ein paar Tagen im Hotel Fledermaus eine Peka bestellt.

Peka - Fleisch und Gemüse unter einer Glocke zubereitet

Die original Zubereitung unter der Glut - unvergleichbar mit der Zubereitung im Backofen. Hier werden Kartoffeln, Gemüse und Fleisch und Zutaten (Zwiebeln, Knoblauch und Kräuter) in eine grosse Pfanne mit Deckel gegeben und dann mit Glut bedeckt. Dort wird die "Peka" dann bis zu 2 Stunden unter der Glut gelassen - das Ergebnis ist einfach nur köstlich.

Übernachtung

0 Kommentare

Immer noch auf Auto Camp Nordsee

Auto Camp Nordsee, unser Platz links vorne
Auto Camp Nordsee, unser Platz links vorne

Wir befinden uns immer noch auf dem Auto Camp Nordsee in Pakostane und geniessen das schöne Wetter, das warme Meer und das feine Essen aus der dalmatinischen Küche. Auf diesem Platz sind wir zwar die einzigen Schweizer aber wir fühlen uns bei den vielen Deutschen, bei einem Holländer und einem Slowenen wohl. Unser super Platz direkt am Meer kostet uns mit der ACSI Karte Bescheidene 23 Franken pro Tag.

 

PS: 30.4.2018, heute sind es bereits drei Schweizer auf dem Platz.

Übernachtung

0 Kommentare

Auf E-Bike Tour

Vor dem Eingang zum Fledermaus Hotel
Vor dem Eingang zum Fledermaus Hotel

Gestern Mittwoch sowie heute Donnerstag sind wir wieder einmal mit unsern E-Bike unterwegs. Am Mittwoch Total 20 Kilometer auf Schotter Fahrradweg nach Biograd und wieder zurück, das war richtig schlimm und heute Donnerstag auf Asphalt zum Hotel Fledermaus zirka 14 Kilometer hin und zurück. Im sehr schönen Familien Bio-Betrieb in freier Natur mit origineller "Besenbeiz" haben wir eine Fleisch- Käseplatte bestellt natürlich mit Weisswein, Kaffee und Grappa, alles aus Eigenproduktion. Sehr nette Bedienung und der Chef Jure begrüsste uns wie immer sehr freundlich. Wir haben uns noch mit gutem Olivenöl auch aus Eigenproduktion eingedeckt. Bereits vor zwei Jahren sind wir schon in der Fledermaus eingekehrt und waren damals schon hell begeistert.

Übernachtung

0 Kommentare

Pakostane

Spaziergang am Meer zum Dorf

Pakostane
Pakostane

Pakoštane ist ein Ort umgeben vom Vraner See und dem Meer. Er befindet sich zwischen zwei Gewässern. Zwischen dem süßen und dem salzigen. Allerdings bestimmten nicht die Gewässer das Leben der Anwohner, sondern die alte Ernährerin - Erde. Land und Landwirtschaft, die Schützlinge der antiken Göttlichkeit überlebten alle historischen Epochen und sind bis heute im Mittelpunkt der Ortschaften geblieben.

Vor dem Ort befinden sich drei kleine Inseln, wie entlaufene Kinder vor ihrem großen Elternteil – dem Festland. Jeder mit seinem Gepäck. Die Insel der Hl. Justina mit der darauf stehenden Kirche. Die große Insel Školj trägt ein Kreuz und Babuljaš trägt ein Wäldchen auf seinen Schultern. Die Einheimischen nennen sie: GLAUBE, HOFFNUNG UND LIEBE, die drei Töchter des gute Geistes des Christentums.

Es ist schwierig, diese Gegend in wenigen Worten zu beschreiben, denn hier vereinen sich, wie nur selten auf der Welt, auf einer kleinen Landspanne so viele Vielfältigkeiten. Umgeben von Nationalparks, Naturreservoiren und geschützten Natureinheiten ist diese Gegend ein Segen für subtile touristische Entdecker dieser göttlichen Landschaft.

 

Die drei Inseln
Die drei Inseln
Pakostane
Pakostane

Übernachtung

0 Kommentare

Oh Dalmatien wie bist du schön....

21.4.2018 - Wir sind und bleiben noch auf dem Camping Nordsee

Gutes Essen, schöne Landschaften, nette Menschen, schönes Wetter und direkt am Meer, einfach toll, was will man noch mehr!!   Für uns stimmt's.

Übernachtung

0 Kommentare

Unser Wunschplatz wird frei....

18.4.2018 - Wir verschieben uns einen Platz nach vorne....

Stellplatz D 01 auf dem Autocamp Nordsee
Stellplatz D 01 auf dem Autocamp Nordsee

Vor zwei Jahren standen wir schon mit unserem WOMO auf dem vordersten Stellplatz. Ich habe mich gestern beim Anmelden geäussert, dass ich auf diesen Platz möchte wenn er vielleicht frei wird und tatsächlich am Morgen sehe ich dass der Camper vor uns seine Sachen zusammen packt. Kaum hat er den Platz verlassen wechseln wir, "Freude herrscht" wir sind jetzt wirklich an unserem Ziel.

Ab Donnerstag 19. April haben wir endlich Sonne und blauer Himmel. Ist das nicht toll, ja wunderbar oder sogar genial.

 

 

 

 

Übernachtung

0 Kommentare

Fahrt nach Pakostane

17.4.2018 - Unser heutiges Ziel Autocamp Nordsee in Pakostane.

Autocamp Nordsee
Autocamp Nordsee

Heute fahren wir nach Kroatien, unser Ziel ist der Autocamp Nordsee in Pakostane Dalmatien. Um 8.00 fahren wir auf die Autobahn, am Anfang gute und schnelle Fahrt aber plötzlich Stau vermutlich wegen eines Unfalls. Wir sind dann doch noch in Slowenien angekommen und haben an der Grenze die Autobahn Vignette für 15 Euro, die günstigste gelöst. Es sind sehr wenig Autobahn Kilometer aber noch eine längere Strecke über Land zur Kroatischer Grenze. Auf der kroatischer Autobahn kommen wir sehr gut voran, den es hat sehr wenig Verkehr. Den ganzen Tag war es bewölkt und teilweise Regen und auf der Autobahn in Kroatien müssen wir mit heftigen Winden fahren. Um 18.30 Uhr sind wir nach 691 Kilometer und um 69 Euro leichter in Pakostane auf dem Autocamp Nordsee angekommen. Unser Lieblingsplatz ist leider besetzt aber wir richten uns direkt hinter ihm ein gehen anschliessend ins Camping Restaurant etwas essen und natürlich ein verdientes Bier dazu.

 

Übernachtung

0 Kommentare

Kroatien - Dalmatien

15.4.2018 - Da uns das Land 2016 so gut gefallen hat fahren wir nochmals hin...

Peschiera Italien
Peschiera Italien

Heute am frühen Sonntagmorgen fahren wir bei schönem Wetter auf Autobahnen über Italien Richtung Kroatiem. Wir kommen zügig voran da am Sonntag kein Lastwagen Verkehr herrscht. Unser erster Uebernachtungsplatz wird der Camping Village Butterfly in Peschiera am Gardasee sein. Zirka 14.00 Uhr treffen wir dort bei bewölktem Himmel ein. Wir richten uns auf dem Platz ein und wandern zum Essen in die Stadt. Am Abend und in der Nacht regnet es leicht.

 

 

 

Der Montag 16. April wieder blauer Himmel, warm und sehr sonnig. Wir bleiben noch einen Tag, ruhen uns aus, flanieren an der Sonne in die Stadt und vergnügen uns in den schönen Gassen beim "Lädele" und geniessen die Ferienstimmung. Es sind schon viele Touristen unterwegs am Gardasee auch einige Schweizer.

 

Am Dienstagmorgen fahren wir übrigens wieder weiter bis nach Kroatien Dalmatien.

 

Übernachtung

0 Kommentare

Campingplatz Viamala Thusis ist Konkurs

Ja, leider stimmt diese Nachricht, die Campingplatz Viamala AG hat beim Konkursamt die Bilanz deponiert. Vorläufig bleibt der Campingplatz geöffnet, man sucht nach einer Anschlusslösung.

Dem Campingwart Erich  wurde durch das Konkursamt fristlos gekündigt. Er hat den Campingplatz Viamala vier Jahre mit Freude und Begeisterung aufgebaut und die Einnahmen sogar verdoppelt, der Betrieb sei aber überschuldet gewesen. Enttäuscht hat er den Campingplatz Thusis per sofort verlassen.

Wir als Camper und Besucher des Platzes können die Gemeinde Thusis sowie den Tourismus Viamala einfach nicht verstehen, dass sie einen so gut laufenden und schönen Natur-Camping nicht fördern und unterstützen sondern einfach in einen Konkurs laufen lassen.

https://www.suedostschweiz.ch/tourismus/2018-03-29/campingplatz-bankrott-die-gemeinde-thusis-schweigt

0 Kommentare

Neu in Bad Dürrheim ! ? !

Wir entdecken sehr gute Neuerungen auf dem Wohnmobilhafen Bad Dürrheim.

Neu Neu Neu....

Ab der ersten Übernachtung gibt es pro Person jeden Tag einen freien Eintritt in die Solemar-Therme für 3 Stunden.

Stellplatzgebühr 9 Euro pro Nacht

inkl. Frischwasser und Entsorgung

Strom 2.50 pro Nacht

Kurtaxe 2.50 Euro pro Person

Gratis WLAN auf dem ganzen Platz!

 

Nach ein paar sonnigen aber kalten Tagen und vor allem sehr kalten Nächten fahren wir heute wieder nach Hause.

0 Kommentare

Endlich wieder unterwegs...

Immer wieder Reisemobilhafen und Solemar Bad Dürrheim

Nach kalten Tagen mit Schnee und warten auf wärmere Tage fahren wir heute Morgen trotzdem mit unserem Wohnmobil los. Wie jedes Jahr zieht es uns auf der ersten Fahrt im Jahr zum Reisemobilhafen und ins warme Solemar nach Bad Dürrheim. Die Stellplätze ist schon ordentlich besetzt, unser Lieblingsplatz auf dem P5 ist aber noch frei. Wir richten uns ein und marschieren anschliessend in die Stadt zum Essen.

0 Kommentare

Service, reinigen und einwintern

Reparatur und Service im Camping Caravan Center Arbon

Camping Caravan Center Arbon
Camping Caravan Center Arbon

Beim Überholen eines parkierten Lastwagen bin ich diesem aus Versehen zu nahe gekommen und habe dabei den rechten Seitenspiegel abgedrückt. Vor dem Einwintern möchte ich diesen Schaden noch beheben und auch ein paar  kleinere Mängel am Womo in Ordnung bringen, darum fahre ich heute noch zu meinem Händler nach Arbon.

Nach der Rückkehr wird das Wohnmobil wieder einmal gewaschen und gereinigt, war leider bis jetzt wegen meinem Unfall nicht möglich und anschliessend fahren wir das Womo nach Weggis zum Einwintern.

0 Kommentare

Grossartiger Caravan Salon

Kolonne beim Eintritt zur Ausstellung

Camping Viamala Thusis in Bern
Camping Viamala Thusis in Bern

Heute Freitag standen wir um 09.30 Uhr für den Eintritt bereits Kolonne, kaum zu glauben so viel Volk will heute schon zur Ausstellung. Wir besichtigten gemütlich die vielen Neuheiten und besuchten verschiedene Vorträge, auch viele Campingplätze aus der Schweiz und vom Ausland stellten ihre Vorteile und Schönheiten vor.

Gegen 17.00 Uhr verabschiedeten wir uns von Erich und dann fuhr meine Màgy mit dem WOMO mühsam durch den leider vielen Stau heimwärts.

0 Kommentare

Caravan Ausstellung in Bern

Wieder einmal an den Suisse Caravan Salon

Heute verlassen wir nach meiner Physiotherapie Küssnacht und fahren wieder einmal mit dem WOMO nach Bern an den Suisse Caravan Salon. Auf dem Berner Expo Gelände bietet der Suisse Caravan Salon zum 50. Mal alles für schöne und erlebnisreiche Abenteuer rund um mobiles Reisen in der Natur. Auf einem grossen Parkplatz direkt neben dem Messegelände können wir mit unserem Wohnmobil anreisen und übernachten. Wir sind gut angekommen und am Abend besichtigten wir mit Erich noch das Lichtspektakel am Bundeshaus.

0 Kommentare

Wir sind wieder zu Hause

Zügige und gute Heimfahrt

Da wir wieder diverse Termine haben fahren wir heute am Bodensee entlang Richtung Heimat. In Deutschland haben wir uns noch bei einem Markt mit Kürbisse und Aepfel eingedeckt. Da heute Samstag ist läuft der Verkehr eigentlich sehr gut und flüssig, wir sind also so zirka 16.00 Uhr in unserem Heim in Küssnacht angekommen.

0 Kommentare

Auf dem Heimweg

Langsam bewegen wir uns wieder nach Hause

Wir verlassen heute Oberstdorf und wollen noch einen Stellplatz im nahen Blaichach besichtigen anschliessend fahren wir an den Bodensee auf den Stellplatz beim Hotel Dorfkrug in Kressbronn. Wir parken auf einem Platz, spazieren und nehmen im Biergarten Dorfkrug das Mittagessen ein. Uns gefällt dieser Stellplatz aber nicht so, wir sind enttäuscht, ohne Aussicht auf den Bodensee, im Biergarten ist Selbstbedienung und irgendwie Massenabfertigung. Darum verlassen wir diesen Stellplatz und fahren in Hagnau auf den Camping Alpenblick direkt am Bodensee, super Platz leider nur für eine Nacht.

0 Kommentare

Wohnmobil Stellplatz Oberstdorf

Doch noch einen Stellplatz gefunden...

Heute Morgen sind wir auf den Wohnmobil Stellplatz nach Oberstdorf gefahren. Oh Schreck ist dieser wieder voll besetzt, anhalten und schauen wo jemand aufbrechen und wegfahren möchte, ja genau dort in der zweiten Reihe, meine Màgy stellt sich sofort in die Lücke und besetzt bis ich mein WOMO geparkt habe. Am Nachmittag spazieren wir ins Blumen geschmückte Dorf und begutachten die schönen Geschäfte und Restaurants. Eine Einkehr in den Biergarten des Hotels Traube muss natürlich sein.

0 Kommentare

Oberstdorf im Allgäu

Noch ein Kurzurlaub liegt drin

Heute fahren wir einmal ohne Autobahn und zwar sehr gemütlich durch das schöne Appenzellerland auf den Stellplatz beim Schwabenhof in Balderschwang im Allgäu, dieser Platz liegt zirka 20 Kilometer vor Oberstdorf. Da der Stellplatz in Oberstdorf gegen Abend meistens sehr stark besetzt ist haben wir uns entschlossen Oberstdorf erst morgen Dienstag an zu fahren.

0 Kommentare

Bad Dürrheim

Ein Kurzurlaub zwischen den Therapien

Es zieht uns wieder los mit dem Wohnmobil, deshalb unterbrechen wir kurzfristig meine Therapien und fahren nach Bad Dürrheim. Auch baden tut meinen Schultern sowie meinem ganzen Körper gut. Wir erleben gemischtes und sehr kühles Wetter. Am Donnerstag reisen wir nach drei Tagen Erholung wieder nach Hause.

0 Kommentare

Wieder zu Hause...

Schlechtes Wetter und Regen wird gemeldet.

Nach einigen schönen und erholsamen Tagen auf dem Camping Viamala fahren wir heute wieder nach Hause. Es wurde Regen gemeldet und ich muss mit meiner Schulter-Nachbehandlung weiter fahren, d.h. ich habe Therapie Termine.

 

 

 

 

Schultertherapie auf dem Camping

0 Kommentare

Unterwegs mit Erich...

Heute gibt's eine Rundfahrt zur Panoramaterrasse von Obersaxen Mundaun.

Erich hat uns wieder einmal mehr eine wunderbare Gegend von Graubünden gezeigt. Das Val Lumnezia und die Panoramaterrasse Obersaxen Mundaun mit atemberaubendem Blick auf die vielen Berggipfeln. Herrliche Aussichten, frische Bergluft und so vergessen wir den Alltag. Auf der Heimfahrt haben wir noch unser Enkel Tim in Laax beim Blockbau besucht.

0 Kommentare