Tagebuch

Service, reinigen und einwintern

Reparatur und Service im Camping Caravan Center Arbon

Camping Caravan Center Arbon
Camping Caravan Center Arbon

Beim Überholen eines parkierten Lastwagen bin ich diesem aus Versehen zu nahe gekommen und habe dabei den rechten Seitenspiegel abgedrückt. Vor dem Einwintern möchte ich diesen Schaden noch beheben und auch ein paar  kleinere Mängel am Womo in Ordnung bringen, darum fahre ich heute noch zu meinem Händler nach Arbon.

Nach der Rückkehr wird das Wohnmobil wieder einmal gewaschen und gereinigt, war leider bis jetzt wegen meinem Unfall nicht möglich und anschliessend fahren wir das Womo nach Weggis zum Einwintern.

Grossartiger Caravan Salon

Kolonne beim Eintritt zur Ausstellung

Camping Viamala Thusis in Bern
Camping Viamala Thusis in Bern

Heute Freitag standen wir um 09.30 Uhr für den Eintritt bereits Kolonne, kaum zu glauben so viel Volk will heute schon zur Ausstellung. Wir besichtigten gemütlich die vielen Neuheiten und besuchten verschiedene Vorträge, auch viele Campingplätze aus der Schweiz und vom Ausland stellten ihre Vorteile und Schönheiten vor.

Gegen 17.00 Uhr verabschiedeten wir uns von Erich und dann fuhr meine Màgy mit dem WOMO mühsam durch den leider vielen Stau heimwärts.

Caravan Ausstellung in Bern

Wieder einmal an den Suisse Caravan Salon

Heute verlassen wir nach meiner Physiotherapie Küssnacht und fahren wieder einmal mit dem WOMO nach Bern an den Suisse Caravan Salon. Auf dem Berner Expo Gelände bietet der Suisse Caravan Salon zum 50. Mal alles für schöne und erlebnisreiche Abenteuer rund um mobiles Reisen in der Natur. Auf einem grossen Parkplatz direkt neben dem Messegelände können wir mit unserem Wohnmobil anreisen und übernachten. Wir sind gut angekommen und am Abend besichtigten wir mit Erich noch das Lichtspektakel am Bundeshaus.

Wir sind wieder zu Hause

Zügige und gute Heimfahrt

Da wir wieder diverse Termine haben fahren wir heute am Bodensee entlang Richtung Heimat. In Deutschland haben wir uns noch bei einem Markt mit Kürbisse und Aepfel eingedeckt. Da heute Samstag ist läuft der Verkehr eigentlich sehr gut und flüssig, wir sind also so zirka 16.00 Uhr in unserem Heim in Küssnacht angekommen.

Auf dem Heimweg

Langsam bewegen wir uns wieder nach Hause

Wir verlassen heute Oberstdorf und wollen noch einen Stellplatz im nahen Blaichach besichtigen anschliessend fahren wir an den Bodensee auf den Stellplatz beim Hotel Dorfkrug in Kressbronn. Wir parken auf einem Platz, spazieren und nehmen im Biergarten Dorfkrug das Mittagessen ein. Uns gefällt dieser Stellplatz aber nicht so, wir sind enttäuscht, ohne Aussicht auf den Bodensee, im Biergarten ist Selbstbedienung und irgendwie Massenabfertigung. Darum verlassen wir diesen Stellplatz und fahren in Hagnau auf den Camping Alpenblick direkt am Bodensee, super Platz leider nur für eine Nacht.

Wohnmobil Stellplatz Oberstdorf

Doch noch einen Stellplatz gefunden...

Heute Morgen sind wir auf den Wohnmobil Stellplatz nach Oberstdorf gefahren. Oh Schreck ist dieser wieder voll besetzt, anhalten und schauen wo jemand aufbrechen und wegfahren möchte, ja genau dort in der zweiten Reihe, meine Màgy stellt sich sofort in die Lücke und besetzt bis ich mein WOMO geparkt habe. Am Nachmittag spazieren wir ins Blumen geschmückte Dorf und begutachten die schönen Geschäfte und Restaurants. Eine Einkehr in den Biergarten des Hotels Traube muss natürlich sein.

Oberstdorf im Allgäu

Noch ein Kurzurlaub liegt drin

Heute fahren wir einmal ohne Autobahn und zwar sehr gemütlich durch das schöne Appenzellerland auf den Stellplatz beim Schwabenhof in Balderschwang im Allgäu, dieser Platz liegt zirka 20 Kilometer vor Oberstdorf. Da der Stellplatz in Oberstdorf gegen Abend meistens sehr stark besetzt ist haben wir uns entschlossen Oberstdorf erst morgen Dienstag an zu fahren.

Bad Dürrheim

Ein Kurzurlaub zwischen den Therapien

Es zieht uns wieder los mit dem Wohnmobil, deshalb unterbrechen wir kurzfristig meine Therapien und fahren nach Bad Dürrheim. Auch baden tut meinen Schultern sowie meinem ganzen Körper gut. Wir erleben gemischtes und sehr kühles Wetter. Am Donnerstag reisen wir nach drei Tagen Erholung wieder nach Hause.

Wieder zu Hause...

Schlechtes Wetter und Regen wird gemeldet.

Nach einigen schönen und erholsamen Tagen auf dem Camping Viamala fahren wir heute wieder nach Hause. Es wurde Regen gemeldet und ich muss mit meiner Schulter-Nachbehandlung weiter fahren, d.h. ich habe Therapie Termine.

 

 

 

 

Schultertherapie auf dem Camping

Unterwegs mit Erich...

Heute gibt's eine Rundfahrt zur Panoramaterrasse von Obersaxen Mundaun.

Erich hat uns wieder einmal mehr eine wunderbare Gegend von Graubünden gezeigt. Das Val Lumnezia und die Panoramaterrasse Obersaxen Mundaun mit atemberaubendem Blick auf die vielen Berggipfeln. Herrliche Aussichten, frische Bergluft und so vergessen wir den Alltag. Auf der Heimfahrt haben wir noch unser Enkel Tim in Laax beim Blockbau besucht.