Südliche Weinstrasse Deutschland

Montag 19. Mai 2014     (212 Kilometer)

Wir sind nach einem kleinen Unterbruch mit unserem Carthago wieder unterwegs. Unser Ziel wird das schönste Dorf an der Deutschen Weinstrasse sein. Ein kleiner Luftkurort St. Martin in der Nähe von Neustadt an der Weinstrasse. Gegenwärtig befinden wir uns im Elsass auf dem Camping Minicipal bei Kaysersberg. Ein sehr schöner ruhiger Camping bei Stadt Kaisersberg, die wirklich ein Schmuckstück im Elsass ist.

Mittwoch 21. Mai 2014    (188 Kilometer)

Heute haben wir das schöne Kaysersberg im Elsass verlassen und wir wollten eigentlich heute in Strassburg übernachten, der empfohlene Campingplatz war verwildert und geschlossen, Stellplätze hatte es keine in der Nähe vom Zentrum, daher fuhren wir weiter in Richtung Pfalz nach Deutschland. Wir befinden uns heute mitten im Dahner Felsenland auf dem Campingplatz Büttelwoog. Ein ruhiger Camping umgeben von Wald und Fels im touristischen und kulturellen Mittelpunkt des Felsenlandes.

Freitag 23. Mai 2014   (68 Kilometer)

Wir sind in St. Martin, einem der schönsten Dörfer Deutschland, so steht es im Prospekt und es ist tatsächlich so schön und man kann schon sagen: "Einfach gut hier zu sein..." Unser Uebernachtungsplatz ist ein WOMO Stellplatz in einem herrlichen Weingut, mitten in den Reben. Wir geniessen neben dem Wein auch das vielseitige kulinarische Angebot in St. Martin an der Deutschen Weinstrasse.

Sonntag 25. Mai 2014   (40 Kilometer)

Heute nach einem Blasmusik Konzert im Kurgarten von St. Martin fahren wir auf der Weinstrasse weiter, mit einem Zwischhalt im Weindorf Deidesheim nach unserem heutigen Ziel Bad Dürkheim zum Knaus Campingpark.

Wir machen am Montag noch einen Rundgang durch die kleinen Gassen von Bad Dürkheim und erreichen das Dürkheimer Riesenfass, das grösste Holzfass der Welt mit einem Fassungsvermögen 1,7 Mio Litern, erbaut 1934 vom Küfermeister Fritz Keller. Mit Wein war es nie gefüllt - es dient seit seiner Enstehung als Gaststätte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0