Spargeln und Erdbeeren

Dienstag 27. Mai 2014    Azur Campingpark Odenwald/Kirchzell

Heute sind wir von der Weinstrasse weggefahren Richtung Frankfurt und haben nach einem heftigen Gewitter, bei der Firma Reissner in Heusenstamm Schaffell Sitzbezüge montieren lassen.

Anschliessend sind wir nach Kirchzell gefahren und haben dort nach 193 Kilometer auf dem ruhigen AZUR Campingpark Odenwald/Kirchzell übernachtet.

Mittwoch 28. Mai 2014    Bad Wildbad im Schwarzwald

Nach 184 Kilometer sind wir auf einem Stellplatz beim Kurpark in Bad Wildbad angekommen und wir werden hier übernachten. Ich bin eigentlich wegen den Schwarzwaldforellen in dieses Tal gefahren, aber leider hatte das Restaurant bei der Forellenzucht geschlossen. Meinem Margritli geht es mit den Schmerzen im Bein nicht so gut. Wir werden vermutlich langsam nach Hause ziehen müssen.

Donnerstag 29. Mai 2014   Schwarzwälder Hof in Seelbach

Heute sind wir 116 Kilometer durch den schönen Schwarzwald gefahren und haben unterwegs Nordrach besucht. Nordrach haben wir vor einigen Jahren mit der Feldmusik Udligenswil an einem Fest besucht und viel Schönes erlebt. Zufällig war dort ein kleines Fest am laufen und wir haben wieder alte Erinnerungen aufgefrischt. Gegen 15.00 Uhr sind wir dann an unserem Ziel auf dem Stellplatz des Ferienparadies Schwarzwälder Hof angekommen.

Freitag 30. Mai 2014    Riegel am Kaiserstuhl

Da es auf dem Stellplatz beim Schwarzwälder Hof in der Nacht durch den Strassenverkehr sehr laut war, haben wir heute Mittag diesen Stellplatz verlassen. Durch schöne Landschaften sind wir 53 Kilometer zum Wohnmobilgarten Kirschenhof in Endingen am Kaiserstuhl gefahren. Die 28 Stellplätze waren voll belegt und wir mussten leider wieder weiter ziehen. In Riegel, 10 Kilometer entfernt haben wir dann beim Müller-See noch einen schönen und auch ruhigen Platz gefunden.

Sonntag 01. Juni 2014

Wir geniessen die Sonne und die feinen Spargeln und Erdbeeren auf dem Stellplatz in Riegel. Der Platz wird langsam wieder leer, da die arbeitenden abreisen müssen. Auch wir fahren morgen weiter Richtung Schweiz, wir haben am Mittag mit Therese und Kurt in Läufelfingen abgemacht, dort werden wir Màgys Schwester mit deutschen Spargeln und Erdbeeren besuchen. Unsere Wein-, Spargel- und Erbeerreise geht leider wieder einmal zu Ende. Es war eine sehr schöne und interessante Reise mit gemischtem Wetter. Leider ging es Màgy nicht immer gut, für sie eine Reise mit Schmerzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0