Am südwestlichen Zipfel Europas

Nach einer Woche haben wir heute den Turistcampo verlassen und sind nach Sagres an den südwestlichen Zipfel Europas weiter gefahren. Wir haben auch wie jeder Europa-Railer das "Ende der Welt" besucht. Auch eine letzte Bratwurst vor Amerika haben wir noch genossen. Seit 1996 steht ein Bratwurststand vor dem "Cabo de Sao Vicente" und kaum ein deutschsprachiger Besucher kann sich der Bratwurst entziehen. Wir werfen ehrfurchtsvolle Blicke hinab zu den Wellen, die den Fuss der 60 m hohen Felswand immer weiter aushöhlen. Zurück nach Sagres wenden wir uns nach Süden zur "Fortaleza". Diese Festung soll die berühmte Seefahrtschule Heinrich des Seefahrers beherbergt haben. In ihr wurden die bekannten Navigationstechniken für die hohe See gelehrt.

Anschliessend sind wir der Westküste entlang bis Aljezur gefahren und übernachten auf dem Camping Serrao. Heute sind wir Total 102 Kilometer gefahren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0