Von der Normandie in die Bretagne

Heute Morgen sind wir früh aufgestanden und fahren nach dem Frühstück zum Parkplatz am heiligen Berg "Mont Saint Michel". Wir wollen in den Pendelbus einsteigen aber mit Hund geht das nicht so wanderten wir die guten zwei Kilometer bei Nebel und Dunst bis in die Bucht zu Fuss. Es sind bereits schon sehr viele Besucher hier und es ist doch noch keine richtige Saison. Nach zirka 5 Stunden sind wir wieder zurück. Es ist ein aussergewöhnliches riesiges Bauwerk, diese architektonische Meisterleistung des Mittelalters muss man wirklich gesehen haben. Das Park-Ticket kostet am Automaten ganze 17 Euro?!

Nach diesem Besuch verlassen wir die Normandie  und übernachten das erste Mal in der Bretagne auf dem Camping La Guimorais in Saint Coulomb. Dieser Platz hat eine einmalige Lage auf hohen Dünen mit direktem Strandzugang und eine herrliche Aussicht über die Bucht. Auch die Sonne scheint und es wird mit 22 Grad richtig warm.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0