Schutz vor der 1. August Knallerei.

Unser Hund muss leiden, wir können dieses Jahr nicht über die Grenze.

Rund um den 1. August sind Wild- und Haustiere der Knallerei der Menschen ausgesetzt. Viele Tiere leiden in dieser Zeit, weil sie ein viel sensibleres Gehör haben als der Mensch. Wir haben das Problem bis jetzt immer auf einfache Art gelöst und sind in diesen Tagen über die Grenze gefahren. Dieses Jahr ist dies wegen meinem Unfall leider nicht möglich. Es wäre gut wenn man der sinnlosen Knallerei und gesundheitsschädlichen Luftverschmutzung ein Ende bereiten würde. Die Eidgenossenschaft könnte man sicher auch anders feiern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0