Kroatien - Dalmatien

15.4.2018 - Da uns das Land 2016 so gut gefallen hat fahren wir nochmals hin...

Peschiera Italien
Peschiera Italien

Heute am frühen Sonntagmorgen fahren wir bei schönem Wetter auf Autobahnen über Italien Richtung Kroatiem. Wir kommen zügig voran da am Sonntag kein Lastwagen Verkehr herrscht. Unser erster Uebernachtungsplatz wird der Camping Village Butterfly in Peschiera am Gardasee sein. Zirka 14.00 Uhr treffen wir dort bei bewölktem Himmel ein. Wir richten uns auf dem Platz ein und wandern zum Essen in die Stadt. Am Abend und in der Nacht regnet es leicht.

 

 

 

Der Montag 16. April wieder blauer Himmel, warm und sehr sonnig. Wir bleiben noch einen Tag, ruhen uns aus, flanieren an der Sonne in die Stadt und vergnügen uns in den schönen Gassen beim "Lädele" und geniessen die Ferienstimmung. Es sind schon viele Touristen unterwegs am Gardasee auch einige Schweizer.

 

Am Dienstagmorgen fahren wir übrigens wieder weiter bis nach Kroatien Dalmatien.

 

Übernachtung

0 Kommentare

Fahrt nach Pakostane

17.4.2018 - Unser heutiges Ziel Autocamp Nordsee in Pakostane.

Autocamp Nordsee
Autocamp Nordsee

Heute fahren wir nach Kroatien, unser Ziel ist der Autocamp Nordsee in Pakostane Dalmatien. Um 8.00 fahren wir auf die Autobahn, am Anfang gute und schnelle Fahrt aber plötzlich Stau vermutlich wegen eines Unfalls. Wir sind dann doch noch in Slowenien angekommen und haben an der Grenze die Autobahn Vignette für 15 Euro, die günstigste gelöst. Es sind sehr wenig Autobahn Kilometer aber noch eine längere Strecke über Land zur Kroatischer Grenze. Auf der kroatischer Autobahn kommen wir sehr gut voran, den es hat sehr wenig Verkehr. Den ganzen Tag war es bewölkt und teilweise Regen und auf der Autobahn in Kroatien müssen wir mit heftigen Winden fahren. Um 18.30 Uhr sind wir nach 691 Kilometer und um 69 Euro leichter in Pakostane auf dem Autocamp Nordsee angekommen. Unser Lieblingsplatz ist leider besetzt aber wir richten uns direkt hinter ihm ein gehen anschliessend ins Camping Restaurant etwas essen und natürlich ein verdientes Bier dazu.

 

Übernachtung

0 Kommentare

Unser Wunschplatz wird frei....

18.4.2018 - Wir verschieben uns einen Platz nach vorne....

Stellplatz D 01 auf dem Autocamp Nordsee
Stellplatz D 01 auf dem Autocamp Nordsee

Vor zwei Jahren standen wir schon mit unserem WOMO auf dem vordersten Stellplatz. Ich habe mich gestern beim Anmelden geäussert, dass ich auf diesen Platz möchte wenn er vielleicht frei wird und tatsächlich am Morgen sehe ich dass der Camper vor uns seine Sachen zusammen packt. Kaum hat er den Platz verlassen wechseln wir, "Freude herrscht" wir sind jetzt wirklich an unserem Ziel.

Ab Donnerstag 19. April haben wir endlich Sonne und blauer Himmel. Ist das nicht toll, ja wunderbar oder sogar genial.

 

 

 

 

Übernachtung

0 Kommentare

Oh Dalmatien wie bist du schön....

21.4.2018 - Wir sind und bleiben noch auf dem Camping Nordsee

Gutes Essen, schöne Landschaften, nette Menschen, schönes Wetter und direkt am Meer, einfach toll, was will man noch mehr!!   Für uns stimmt's.

Übernachtung

0 Kommentare

Pakostane

Spaziergang am Meer zum Dorf

Pakostane
Pakostane

Pakoštane ist ein Ort umgeben vom Vraner See und dem Meer. Er befindet sich zwischen zwei Gewässern. Zwischen dem süßen und dem salzigen. Allerdings bestimmten nicht die Gewässer das Leben der Anwohner, sondern die alte Ernährerin - Erde. Land und Landwirtschaft, die Schützlinge der antiken Göttlichkeit überlebten alle historischen Epochen und sind bis heute im Mittelpunkt der Ortschaften geblieben.

Vor dem Ort befinden sich drei kleine Inseln, wie entlaufene Kinder vor ihrem großen Elternteil – dem Festland. Jeder mit seinem Gepäck. Die Insel der Hl. Justina mit der darauf stehenden Kirche. Die große Insel Školj trägt ein Kreuz und Babuljaš trägt ein Wäldchen auf seinen Schultern. Die Einheimischen nennen sie: GLAUBE, HOFFNUNG UND LIEBE, die drei Töchter des gute Geistes des Christentums.

Es ist schwierig, diese Gegend in wenigen Worten zu beschreiben, denn hier vereinen sich, wie nur selten auf der Welt, auf einer kleinen Landspanne so viele Vielfältigkeiten. Umgeben von Nationalparks, Naturreservoiren und geschützten Natureinheiten ist diese Gegend ein Segen für subtile touristische Entdecker dieser göttlichen Landschaft.

 

Die drei Inseln
Die drei Inseln
Pakostane
Pakostane

Übernachtung

0 Kommentare

Auf E-Bike Tour

Vor dem Eingang zum Fledermaus Hotel
Vor dem Eingang zum Fledermaus Hotel

Gestern Mittwoch sowie heute Donnerstag sind wir wieder einmal mit unsern E-Bike unterwegs. Am Mittwoch Total 20 Kilometer auf Schotter Fahrradweg nach Biograd und wieder zurück, das war richtig schlimm und heute Donnerstag auf Asphalt zum Hotel Fledermaus zirka 14 Kilometer hin und zurück. Im sehr schönen Familien Bio-Betrieb in freier Natur mit origineller "Besenbeiz" haben wir eine Fleisch- Käseplatte bestellt natürlich mit Weisswein, Kaffee und Grappa, alles aus Eigenproduktion. Sehr nette Bedienung und der Chef Jure begrüsste uns wie immer sehr freundlich. Wir haben uns noch mit gutem Olivenöl auch aus Eigenproduktion eingedeckt. Bereits vor zwei Jahren sind wir schon in der Fledermaus eingekehrt und waren damals schon hell begeistert.

Übernachtung

0 Kommentare

Immer noch auf Auto Camp Nordsee

Auto Camp Nordsee, unser Platz links vorne
Auto Camp Nordsee, unser Platz links vorne

Wir befinden uns immer noch auf dem Auto Camp Nordsee in Pakostane und geniessen das schöne Wetter, das warme Meer und das feine Essen aus der dalmatinischen Küche. Auf diesem Platz sind wir zwar die einzigen Schweizer aber wir fühlen uns bei den vielen Deutschen, bei einem Holländer und einem Slowenen wohl. Unser super Platz direkt am Meer kostet uns mit der ACSI Karte Bescheidene 23 Franken pro Tag.

 

PS: 30.4.2018, heute sind es bereits drei Schweizer auf dem Platz.

Übernachtung

0 Kommentare

Dalmatinische Peka

Juri vom "Hotel Fledermaus wünscht uns "en Guete" zur Peka
Juri vom "Hotel Fledermaus wünscht uns "en Guete" zur Peka

Für heute Sonntag Mittag haben wir vor ein paar Tagen im Hotel Fledermaus eine Peka bestellt.

Peka - Fleisch und Gemüse unter einer Glocke zubereitet

Die original Zubereitung unter der Glut - unvergleichbar mit der Zubereitung im Backofen. Hier werden Kartoffeln, Gemüse und Fleisch und Zutaten (Zwiebeln, Knoblauch und Kräuter) in eine grosse Pfanne mit Deckel gegeben und dann mit Glut bedeckt. Dort wird die "Peka" dann bis zu 2 Stunden unter der Glut gelassen - das Ergebnis ist einfach nur köstlich.

Übernachtung

0 Kommentare

Ausflug auf die Insel Vrgada

Panoramablick von der Pfarrkirche Sv. Trojice
Panoramablick von der Pfarrkirche Sv. Trojice

Heute sind wir mit der Personenfähre von Pakostane auf die Insel Vrgada gefahren. Die knapp 4 km2 grosse Insel mit 130 Bewohnern liegt im Osten von Pasman auf halbem Weg nach Murter. Vrgada ist teils üppig bewaldet und verfügt auch fruchtbare Erde.  Es hat auch diverse schöne Restaurant und man könnte auch übernachten.

Übernachtung

0 Kommentare

Split

5.5.2018 - Fahrt mit Bus zur Stadt Split

Am Hafen von Split
Am Hafen von Split

Wir haben uns gestern Freitag nach 17 Tagen Camp Nordsee verschoben und sind nach 131 Kilometer Fahrt auf der schönen Küstenstrasse beim Camping Strobrec-Split angekommen. Ueberrascht sind wir wie gut dieser Camping im Mai schon besetzt ist, er ist nur 7 Kilometer vom historischen Kern der Stadt Split entfernt. Heute Samstag fahren wir mit Bus in die Stadt Split, die seit 1979 unter dem Schutz der UNESCO steht. Diese sehr schöne Stadt ist voll von Reisegruppen und von Personen die den Samstagmarkt besuchen. Wir sind begeistert vom Hafen mit seinen riesigen Schiffen und von der schönen Altstadt mit den vielen histortischen Bauten.

Übernachtung

Camping Strobrec-Split

0 Kommentare

Strobrec

Quai von Strobrec
Quai von Strobrec

Heute geniessen wir die Wärme und das schöne Wetter bei unserem Wohnmobil auf dem Camping Strobrec-Split und gegen den Abend spazieren wir am Quai entlang ins nahe gelegene Dorf Strobrec. Dort haben wir ein tolles Fischrestaurant mit guter Qualität entdeckt, ich  habe noch nie so guten Fisch gegessen wie in diesem Restaurant Epetium.

Wir werden morgen weiter reisen, den der Camping ist recht voll besetzt, man hört den Strassenlärm, das Meer ist dreckig und sie sind erst am Camping einrichten. Man spürt die nahe gelegene Grosstadt Split und die Industrie.

Übernachtung

0 Kommentare

Omis

7.5.2018 - Wir möchten noch den Ort Omis sehen und verschieben uns deshalb auf den Camping Galeb in Omis.

Omis an der Mündung der Cetina
Omis an der Mündung der Cetina

Heute haben wir uns zirka 16 Kilometer Richtung Süden verschoben und sind jetzt auf dem Camping Galeb in Omis. Direkt bei der Mündung der Cetine liegt die Kleinstadt Omis, sie ist sehr speziel, hinten die grossen Felswände und vorne das Meer, wir sind erstaunt wie sauber diese Stadt ist. Der Camping ist gross aber nur ein Drittel besetzt, sauber, ruhig und gepflegt. Die Plätze sind in Zonen eingeteilt, mit der ACSI Karte (17.00 Euro) nur die hinteren Reihen. Wir platzieren uns in der Zone A für 24 Euro pro Tag und wir haben Fernsehempfang und Meerblick.

Übernachtung

0 Kommentare

Riviera Okrug

10.5.2018 - Weiterfahrt zur Riviera Okrug auf den Camping Rozac

Vom Camping Rozac nach Okrug
Vom Camping Rozac nach Okrug

Die Riviera Okrug befindet sich im westlichen Teil der Insel Ciovo und besteht aus zwei traditionellen dalmatinischen Ortschaften, Okrug Gornji und Okrug Donji. Die Riviera Okrug's, mit 2670 Sonnenstunden jährlich, ist eines der schönsten Zielorte Kroatien. Wir sind heute wegen der Nähe zur Stadt Trogir (3 km),  die unter dem Schutz der UESCO steht, auf den Camping Rozac gefahren. Morgen möchten wir zur schönen und bekannten Altstadt Trogier marschieren.

Übernachtung

0 Kommentare

Altstadt Trogir

11.5.2018 - Morgens bei 23 Grad marschieren wir in die Altstadt von Trogir.

Sicht von der Brücke auf die Altstadt
Sicht von der Brücke auf die Altstadt

Heute Morgen sind wir um 8.30 Uhr bei zirka 23 Grad, über den Hügel in 30 Minuten zur Altstadt Trogir marschiert. Trogir ist eine Stadt an der zentralen Adriaküste in Kroatien und steht seit 1997 unter dem Schutz der UNESCO. Die  erhaltene Altstadt liegt auf einer kleinen Insel, die über Brücken mit dem Festland  und der Insel Ciovo verbunden ist. Nach einem Frühstück besuchen wir diese Altstadt mit seinen romantischen engen Gassen und den historischen Gebäuden und Plätzen. Gegen Mittag ist die Stadt voll von Reisegruppen und die meisten sind aus Asien, wir spazieren wieder zurück zum Camping.

Übernachtung

0 Kommentare

Zaton Holiday Resort

12.5.2018 - 155 Kilometer Richtung Norden auf der schönen Küstenstrasse in die Zadar Region - Dalmatia

Zaton Holiday Resort (Zadar Region - Dalmatia)
Zaton Holiday Resort (Zadar Region - Dalmatia)

Wir fahren auf der sehr schönen Küstenstrasse in die Zadar Region nach Zaton zum Camping Holiday Resort. Ein grosser gut ausgebauter Luxuscamping am Sand- und Kisstrand mit allen Unterkünften ist ein Teil eines Ferienzentrums, auch wieder mit ACSI Karte 19 Euro. Gut besetzter Platz ab Pfingsten sind viele Plätze reserviert, verschiedene Gebiete von Deutschland haben Ferien. Hatte auf diesem Camping grosses Glück, bin an einem Morgen auf dem nassen Marmor Boden im Sanitär gestürzt, Schulterblatt gequetscht, sehr schmerzhaft sonst nichts.

 

Übernachtung

0 Kommentare

Bewölkt und Regen

14.5.2018 - Heute trüb und kühl, es ist kein Badewetter.

Die leere Süsswasser Anlage
Die leere Süsswasser Anlage

Heute hatten wir starken Regen und es ist bewölkt, also überhaupt kein Badewetter und es sind fast alle Anlagen und auch der Strand leer. Bei kühlen 18 Grad machen sich's die meisten Camper in ihren Wohnwagen oder Wohnmobilen gemütlich.

Übernachtung

0 Kommentare

Mit den E-Bikes nach Nin

15.5.2018 - Heute fahren wir mit unseren E-Bikes nach Nin.

Nin
Nin

Die romantische Kleinstadt Nin liegt im Norden der Region Dalmatien ungefähr 17 km von Zadar entfernt. Während sich ein Grossteil der Feriensiedlungen auf dem Festland befindet, liegt die historische Altstadt auf einer kleinen Insel davor. Der Ort entwickelte sich auf einer flachen, durch Ablagerung entstandenen Landzunge. Im 14. Jahrhundert begann man mit der Aushebung eines Kanals und so wurde NIn zu einer eigenen kleinen Insel. Wir haben diese Insel über eine Brücke besucht und die kleine Stadt besichtigt. Der Himmel war bewölkt, teilweise schwarze Wolken und bei der Rückfahrt wurden wir dann mit Regen begleitet.

Übernachtung

0 Kommentare

Auf der Küsten Panoramatour nach Selce

17.5.2018 - Heute verschieben wir uns auf der idyllischen Küstenstrasse Richtung Norden.

Die Kopilotin fährt konzentriert und gut
Die Kopilotin fährt konzentriert und gut

Da das Wetter nicht stimmt und uns der Luxuscamping viel zu gross und zu dicht ist, wir fühlen uns beobachtet, haben wir uns entschlossen weiter Richtung Norden zu fahren. Nach 202 Kilometer machen wir einen Halt auf dem Camping Selce und richten uns auf einem schönen Stellplatz direkt am Meer ein, der Platz befindet sich in direkter Nähe zum malerischen Örtchens Selce, hier wollen wir über die Pfingsttage bleiben.

Übernachtung

0 Kommentare

Pfingsten an der kroatischen Adriaküste

20.5.2018 - Bei schönstem Wetter mit 26 Grad Wärme verbringen wir schöne Pfingsttage in Selce an der Adriaküste Kroatien.

Selce an der schönen Adria
Selce an der schönen Adria

Wir verbringen wunderbare Pfingsttage auf dem Camping in Selce. Das Wetter stimmt und der Camping ist sehr gut besetzt. Es hat aber sehr viele und gut konzipierte Sanitäranlagen, so dass jeder Gast einen schnellen und einfachen Zugang hat. Wir erholen uns in einer wunderbaren Natur umgeben von Stränden und klarem Meer..

Übernachtung

0 Kommentare

Von Selce nach Rovinj

22.5.2018 - Mit Regen haben wir Selce verlassen und sind nach 137 Kilometer auf dem Camping Polari in Rovinj bei Sonnenschein angekommen.

Camping Polari in Rovinj
Camping Polari in Rovinj

3 Kilometer südlich von Rovinj liegt der weitläufige Camping Polari mit Schwimmbad und Wasserspielplatz. Der Camping ist recht gut besetzt, vor allem aber Familien mit Kinder. Die Stellplätze sind sehr gross und mit Wasser, Strom und Abwasseranschluss ausgerüstet, die Sanitäranlagen sind leider etwas veraltet. Wir richten uns ein, ruhen aus und erholen uns denn es ist sehr heiss. Am Abend Spaziergang zum Restaurant und anschliessend beim WOMO den schönen Sonnenuntergang bestaunen.

Übernachtung

0 Kommentare

Überraschender Besuch

23.5.2018 - Gestern erkundigte sich sich Fritz Amstad per WhatsApp in welcher Gegend wir unterwegs sind ?

Theres und Fritz Amstad sind mit ihrem Wohnmobil auch in Kroatien unterwegs und haben per Zufall von meinem Bruder Martin vernommen, dass wir uns auch in Kroatien befinden. Wir waren in Rovinj und sie in unmittelbarer Nähe und so trafen wir uns heute auf  dem Camping Polari in Rovinj. Welche Überraschung und Freude, ich war noch mit Fritz Mitglied der Feldmusik Udligenswil, die er auch einige Jahre präsidierte, er war auch eine Zeit lang in Udligenswil unser lieber Nachbar. Da wir uns seit längerem nicht mehr sahen gab es natürlich vieles bei einem Glas Wein zu Berichten.

Übernachtung

1 Kommentare

Mit den E-Bikes nach Rovinj

24.5.2018 - Heute früh fahren wir mit den E-Bikes zur bekannten Stadt Rovinj.

Die malerische Stadt Rovinj
Die malerische Stadt Rovinj

Wir fahren mit unseren E-Bikes alles der schönen Meeresküste entlang auf Schotter und teilweise Asphalt zur malerischen Stadt Rovinj. Es ist ein sehr schönes Städtchen mit schmalen Gassen und abgelaufenen Pflastersteinen. Plötzlich ruft einer aus einem Gartenrestaurant "hoi Sepp" Fritz Amstad und seine Theres sind auch hier, danke Fritz für die gespendete Runde. Gegen Mittag kam immer mehr Volk und auch Gruppen wie in allen Städten Kroatiens, wir fahren die 7 Kilometer wieder langsam mit Zwischenhalt zurück zu unserem Camping.

Übernachtung

3 Kommentare

Vrsar Camping Orsera

26.5.2018 - Wir fahren heute auf das Camping Resort Orsera in Vrsar.

Vrsar "Stadt der Kunst"
Vrsar "Stadt der Kunst"

Auf diesem Camping glaube ich waren wir  schon mindestens zwei mal und es hat uns hier immer gut gefallen, darum die heutige 32 Kilometer Verschiebung. Das Orsera Camping Resort liegt nicht nur wenige Gehminuten vom Städtchen Vrsar entfernt sondern bietet auch eine traumhafte Aussicht auf die umliegenden Inseln. Wir haben das Glück, dass noch ein Platz am Meer mit dieser tollen Aussicht frei ist. "Tip Top das passt" einzig die Preise, diese sind gestiegen fast Schweizerpreise aber wir sind am Meer.  

Übernachtung

2 Kommentare

Wir verlassen Vrsar

29.5.2018 - Der Aufenthalt in Vrsar geht morgen zu Ende.

Vrsar "Stadt der Kunst"
Vrsar "Stadt der Kunst"

Da unser schöne Meeres Platz nur vier Tage frei ist brechen wir morgen auf und ziehen weiter. Wir haben aber sehr schöne  und heisse Tage in Vrsar erlebt, zudem ist dieser Camping sehr teuer geworden und es sind vor allem deutsche Camper hier.

Ich frage mich warum die deutschen so teure Plätze in Kroatien besuchen, da ja bekanntlich für sie unsere schöne Schweiz viel zu teuer ist? (Ein Platz am Meer 65 Schweizer Franken "Gohts no"??)

Übernachtung

0 Kommentare

Lago Levico im Südtirol

30.5.2018 - Wir verlassen Kroatien und fahren ins Südtirol.

Nach sechs Wochen Kroatien mit grosser Hitze fahren wir heute 395 Kilometer durch die Bergwelt Trentino ins hoffentlich etwas kühlere Südtirol. Bei der Abfahrt in Vrsar haben wir bereits 34 Grad  und bei der Ankunft um zirka 15.00 Uhr in Levico 24 Grad und Regen. Der grosse Camping Village ist voll von Familien und jungen Leuten, darum bleiben wir für eine Nacht auf dem Stellplatz vor dem Camping.

Übernachtung

0 Kommentare

Campitello di Fassa - Dolomite

31.5.2018 - Auf einem Campingplatz mitten im Grünen, am Fusse der Dolomitengipfel.

Camping miravalle in Campitelle
Camping miravalle in Campitelle

Wir haben den Rummel am Levico See verlassen und sind über die Berge ins Val di Fassa gefahren. In mitten der berühmtesten Berge der Welt, der Dolomiten, haben wir auf 1450 Meter einen schönen Camping gefunden, Sonne Wolken und Gewitter, wir haben von allem etwas aber hier kühlt es in der Nacht bis auf 10 Grad ab. In dieser einzigartigen Gegend verbringen wir ein paar Tage auf diesem schönen Camping "miravalle" in Campitella die Fassa. Leider funktioniert das Wlan nicht darum die verspäteten Berichte.

Übernachtung

0 Kommentare

Fronleichnamsprozession in Campitello

3.6.2018 - In Italien wird die Fronleichnamsprozession auf den Sonntag verschoben.

Beim morgigen Spaziergang ins Dorf Campitello haben wir vernommen, dass heute eine Prozession durchs Dorf ziehen wird. Nach dem Frühstücken beobachteten wir diese Fronleichnamsprozession, die in Italien auf den Sonntag verschoben wird. Sie ziehen mit Musik, Gesang und Gebet durch das Dorf, noch sehr traditionell wie früher bei uns, das schönste daran waren die verschiedenen Trachten.

Übernachtung

0 Kommentare

Von den Dolomiten nach Meran

4.6.2018 - Fahrt durch und über die einzigartige Bergwelt der Dolomiten.

Heute fahren wir vom Val di Fassa über das herrliche Grödnertal, auch Val Gardena genannt nach Meran auf den Camping Hermitage. Dieser Platz ist sehr gut besetzt da hier auch wieder die ACSI Vergünstigung gilt.

Übernachtung

0 Kommentare

Fahrt in die Schweiz

5.6.2018 - Heute fahren wir über den Ofenpass in die Schweiz.

Camping Cul Zernez
Camping Cul Zernez

Wir verlassen den Camping Hermitage und sehen uns im nahen Tirol einen Wohnmobil Stellplatz an der uns aber nicht gefällt, darum  haben wir uns entschlossen weiter zu fahren Richtung Schweiz. Am Anfang zum Ofenpass wird es sehr eng, am Zoll fragte ich den Zöllner ob ich da wirklich überall durchkomme, seine Antwort, es komme drauf an wie ich fahren könne. Wir haben es geschafft und fahren in Zernez auf den Camping Cul.

Übernachtung

 Camping Cul Zernez

 

 

 

0 Kommentare

Camping Flims

6.6.2018 - Heute fahren wir über den Flüelapass auf den Camping in Flims.

Auf dem Flüelapass
Auf dem Flüelapass

Um unsere Enkel wieder einmal zu treffen fahren wir über den Flüelapass (2383 m) nach Flims auf den Camping. Mit WhatsApp unsere Ankunft Sohn Erich und den Grosskindern Tim und Nick mitgeteilt und am Abend kamen dann zu unserer Freude, schon die ersten Besucher.

Übernachtung

 Camping Flims

 

 

0 Kommentare

Einladung zum Fischessen

8.6.2018 - Erich fischt neuestens in den Gewässern des Kanton Graubünden.

Da unser Sohn Erich ein neues Hobby ausübt, das heisst bei den Fischern im Kanton Graubünden mit Erfolg wie das Bild zeigt mitmacht, hat er uns und seine Söhne, heute zum Fischessen bei ihm in Trin eingeladen. Wir freuen uns auf das feine Fischmenü von heute Abend.

Übernachtung

 Camping Flims

 

 

0 Kommentare

Wieder daheim

10.6.2018 - Nach 2867 Kilometer wieder glücklich und gesund zu Hause

Strandbad Küssnacht
Strandbad Küssnacht

Gestern Nachmittag sind wir nach 55 Tagen unterwegs mit dem WOMO, wieder gesund und glücklich zu hause angekommen. Heute Sonntag ist es heiss und schwül, unsere Blicke vom Balkon sind auf das Strandbad in Küssnacht gerichtet und zeigt uns, dass sehr viele Menschen eine Abkühlung im Vierwaldstättersee brauchen. Nach dieser sehr schönen und interessanter Reise folgt jetzt viel Arbeit, reinigen, aufräumen, waschen, putzen, abstauben und, und........

0 Kommentare